+++ 2024-04-20 11:38 : Blog – Wie der China-Grand Prix den Finger in die Wunde der deutschen Autohersteller legt +++ 2024-04-19 11:02 : Blog – Blödorn kriegt die Wildcard für den Speedway-Grand Prix in Landshut +++ 2024-04-19 06:32 : Podcast – neues Gewinnspiel mit VIP-Karten fürs 24-Stundenrennen Nürburgring; Vorschau Formel 1 Schanghai mit Inga Stracke & Norbert Ockenga +++
BACK

06.02.2023

Deutscher Promi-Chef für Jota-963


Die Goldene Ära des Langstreckensports zieht große Kreise: Jota Sport, das erste Kundenteam von Porsche für die Sportwagen-WM, hat Dieter Gass als Teamchef verpflichtet. Der 59-jährige Gießener gilt als einer der kompetentesten deutschen Motorsport-Ingenieure und -Politiker: Gass war zwischen 2017 und 2020 Sportchef bei Audi – und davor lange Jahre LMP1-Verantwortlicher der Ingolstädter Marke. Zuvor hatte Gass ab 2002 sieben Jahre lang als Renn- und später Chefingenieur beim Toyota-Formel 1-Team und als Technikchef beim kurzlebigen Caterham-Grand Prix-Team gearbeitet.

Bei Jota, dem Team des englischen Millionärs Simon Dolan, leitet Gass die Einsätze eines Porsche 963 in der WM, der von António Fèlix da Costa, Will Stevens und Yifei Ye gefahren werden wird. Erster Einsatz: beim WM-Auftakt in Sebring Mitte März.

Die Mighty 38, wie der Jota-963 genannt wird, ist einer der ersten Kundensportwagen der neuen LMDh-Klasse, die in der WM auf Augenhöhe mit den Hypercars von Gass' ehemaligem Arbeitgeber Toyota, Peugeot und Ferrari kämpfen sollen – und die in der IMSA-Serie Nordamerikas die einzipe Topklasse darstellen.

Ihre Feuertaufe erlebte die hybridisierte Sportprototypengattung bei den 24 Stunden von Daytona Ende Januar. In der neuen Ausgabe der Zeitschrift PITWALK werden Technik, Hintergründe und Ansprüche an die Fahrer in einem ausgiebigen Themenspecial erläutert werden. Das 180 Seiten starke Heft erscheint noch im Februar. Am besten, Ihr bestellt es gleich vor – mit einer E-Mail an shop@pitwalk.de.


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 20.04.2024

    Chinesische Trauer

    Was für ein Unterschied. Plötzlich platzt selbst die Rennstrecke in Schanghai aus allen Nähten. Am Freitag schon, als nur Trainings stattfanden, waren die Tribünen weitgehend beset…
  • 19.04.2024

    Blödorn Goes Wild Card

    Keine Überraschung bei der Vergabe der Wild Card für Speedway-Grand Prix in Landshut: Norick Blödorn ist am Freitagmorgen von der FIM als Gaststarter in Bayern Mitte Mai nominiert …
  • 18.04.2024

    Warten auf 11 Uhr

    Die Speedwaygemeinde wartet auf Freitag, den 19. April; auf 11 Uhr. Denn dann wird offiziell bekanntgegeben, wer als Gaststarter beim Großen Preis von Deutschland dabei sein darf. …
  • 04.04.2024

    Die Nachrichtenbauer

    Seit Corona hat sich die Formel 1 verändert. Vor allem ihr Umgang mit den Medien. Das merkt man gerade seit Saisonbeginn auffällig, seit scheinbar ein Skandal den anderen jagt und …
  • 03.04.2024

    WM-Finale ohne Eishans

    Die letzten beiden Rennen der Eisspeedway-WM in Heerenveen finden ohne Johann Weber statt. Der 38-Jährige aus Valley in Oberbayern musste am Mittwoch vor der Veranstaltung auf Anra…
  • 22.03.2024

    Krieg im Spielzeugland

    Manchmal bleibt nur wundern. Wie kann jemand mit einem so drolligen Namen so schnell fahren? Ollie Bearman, so heißt die neue Offenbarung der Formel 1, und sie klingt irgendwie nac…
  • 07.03.2024

    Neue Hauptbühne

    Ein bisschen Menschlichkeit kann gerade nicht schaden. Daher lohnt sich ein Blick in die Box des Haas-Teams, wenn die Fernsehkameras mal reinschwenken in die Hälfte von Kevin Magnu…
  • 29.02.2024

    Mächtig viel Theater

    So viel Trubel vor dem ersten Rennen war selten. Wer spielte im Winter die Hauptrolle in der Formel 1-Seifenoper – Lewis Hamilton oder Christian Horner, der angeblich skandalbehaft…
  • 11.02.2024

    Ein Fest für Racer

    Hallo lieber PITWALK-Freund, nach guter Tradition des Hauses erhaltet Ihr heute wieder einen ersten, exklusiven Blick auf das Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe, die gerade in D…
  • 08.02.2024

    Ein exzellenter Jahrgang

    Hallo lieber PITWALK-Freund, unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Wusch – schon sind die Rallye Dakar und die 24 Stunden von Daytona auch schon wieder vorbei, und die erste …
  • 06.01.2024

    Was Tolles zum Lesen

    PITWALK-Chefredakteur Norbert Ockenga schreibt nicht nur selber. Hin und wieder wird auch über ihn geschrieben. Etwa am vergangenen Freitag, anlässlich des Starts der Rallye Dakar …
  • 02.01.2024

    Die Dakar 2024 im Fernsehen

    Auch in diesem Jahr könnt Ihr die Rallye Dakar, das größte Abenteuer des Motorsports, wieder im Fernsehen verfolgen, kommentiert von PITWALK-Chef Norbert Ockenga, der Stimme der Ra…
2024 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA