+++ 17.02.2019 19:47 : Neue Galerie zur Rallye Schweden online – unter PITLIVE, Bilder des Tages. Mit Denkanstößen für den ganzen deutschen Rallyesport +++ 17.02.2019 12:11 : Neuer Podcast von der Schweden-Rallye online: So lief Tag 2 – und das müssen die Beifahrer besonders beachten. Mit Manfred Hiemer und Klaus Wicha als Live-Gesprächspartner +++ 17.02.2019 09:32 : Neues Video zur Schweden-Rallye online unter PITLIVE, Bilder des Tages +++
Lebenslauf von Norbert
BACK

Die Ockenga-Story

Vom Eurosport-Mikro zum eigenen Magazin


Ah“, strahlt Norbert Vettel bei der zufälligen Begegnung im Fahrerlager von Hockenheim, „die Stimme des Motorsports in Deutschland.“

So wie der Vater von Ferrari-Formel 1-Star Sebastian Vettel kennen und schätzen viele Insider Norbert Ockenga – den Herausgeber der Zeitschrift PITWALK, die seit 2010 in Sachen Rennsport zur Messlatte für Qualitätsjournalismus im Premiumsegment geworden ist.

Denn PITWALK – und damit auch die neuen Pitcasts, also die exklusiven Podcasts von PITWALK – stehen in direkter Verbindung zu einer weiteren Tätigkeit von Norbert Ockenga. Seit 1998 ist der Ostfriese einer der Motorsport-Fachleute im Kommentatorenteam des paneuropäischen Sportsenders Eurosport. Angefangen hat alles einem kurzen Gastspiel als Co. bei den 24 Stunden von Le Mans; noch im selben Jahr verpflichtete Eurosport den ausgebildeten Journalisten als Verstärkung für die Rennsport-Kommentatorengilde, und als Stefan Heinrich den Sender verließ, übernahm Ockenga de facto die Rolle als Hauptkommentator für Motorsport.

Seine Einsatzgebiete umfassten schon bald alle wichtigen Rennserien und -veranstaltungen, von Le Mans und der Sportwagen-WM über die Rallye Dakar und die großen GT3-Rennen, die NASCAR und die Magazine zur Tourenwagen-WM ebenso wie die Rallye-EM mit vielbeachteten Live-Übertragungen der Rallye Monte Carlo. Auch mit Sendungen über die Rallye-WM, die Speedway-WM und -EM, die Schwedische Speedway-Liga, die Eisspeedway-WM und das Eisspektakel Masters of Spikes in Berlin, den Porsche-Supercup und Nachwuchsserien wie etwa die Formel Renault oder die GP3 machte Ockenga sich einen Namen als Szenekenner mit breit gefächertem Fachwissen.

Auftritte als Boxengassen-Reporter und -Interviewer bei der englischsprachigen Live-Übertragung der 24 Stunden von Le Mans 2007 auf MotorsTV und als Formel 1-Experte im Studio des ZDF-Morgenmagazins unterstrichen seine Kompetenz und Reputation.

Parallel zur Fernsehlaufbahn arbeitete Ockenga immer auch als Printjournalist – also in jenem Metier, in dem er ab 1993 seine journalistische Grundausbildung in einem Volontariat bei der Motor-Presse Stuttgart erhalten hatte. Nach Stationen in den Redaktionen von sport auto in Stuttgart und rallye racing in Hamburg, wo er auch an der Umsetzung der Schwesterzeitschrift RTL Formel 1-Report beteiligt war, heuerte die Zürcher Wochenzeitung MOTORSPORT aktuell ihn 1999 als Reporter für die Formel 1, internationale Sportwagen- und GT-Rennen von Nordamerika bis Le Mans, die Tourenwagen-EM und -WM und als Sonderkorrespondent an.

Daneben schrieb Ockenga für mehrere Formel 1-Fachbücher, aber auch für Speedway-Zeitschriften aus England und Australien und für das kicker Sportmagazin.
Im Projekt PITWALK, das Ockenga selbst entwickelt und im eigens dafür gegründeten Verlag umgesetzt hat, laufen die Linien der beiden Karrierewege zusammen. Und die neuen Podcasts, die seit der Rallye Dakar als erste ihrer Art auf dem deutschen Mediensektor für Motorsport gestreamt und zum Download parat gestellt werden, schlugen 2019 das nächste Kapitel auf. Dank der Bekanntheit von Ockengas Fernsehstimme, seiner fundierten journalistischen Ausbildung und Qualität und der Übernahme der hohen Ansprüche von PITWALK auch für die Gestaltung und Inhalte der Internet-Radiobeiträge definieren die Pitcasts eine ganz neue Messlatte – und bilden die zentrale Infoquelle für all’ diejenigen modernen Racer mit Stil, die beim Sport, Autofahren oder sonstigen Aktivitäten ihre Dosis Motorsport im Ohr haben möchten.

Das innovative Format ging einher mit einer neu gestalteten Internetseite, mit Blogs, Livetickern und Lifestyle-Elementen, die den Motorsport und seine Aktiven aus überraschenden Perspektiven beleuchten und den Usern und Lesern völlig neue Einblicke gewähren.
Denn die wahre Faszination geht immer von den Menschen aus. Auch das hat Norbert Ockenga schon früh in seiner Karriere gelernt: Seine allererste Interviewpartnerin war keine Geringere als Heidi Kabel.

Hier den Lebenslauf von Norbert Ockenga lesen.


Teile diesen Beitrag

2019 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA