+++ 2024-02-29 11:58 : Blog – warum Mick Schumacher niemals Nachfolger von Lewis Hamilton werden wird +++ 2024-02-29 10:58 : Podcast – große Formel 1-Vorschau mit allen Aufregern des Winters von Inga Stracke und Norbert Ockenga +++ 2024-02-29 07:17 : Video auf PITWALK TV – Newsflash von Etappe 2 der Desert Challenge, kommentiert von Norbert Ockenga +++
BACK

03.01.2023

Daily Dakar: neues Bild an der Spitze


Nasser Al-Attiyah und Yazeed Al-Rajhi haben bei der Rallye Dakar das Kommando übernommen. Auf dem Weg von Al-Ula nach Ha'il, der Geburtsregion von Al-Rajhi, verlor der bisher Führende Carlos Sainz etwa eine Stunde Zeit, weil er und sein Beifahrer Lucas Cruz im Bereich der hinteren linken Aufhängung lange schrauben mussten.

Der Tagessieg ging an Guerlain Chicherit in einem Prodrive-Hunter vor Henk Lategan in einem Toyota Hilux von Hallspeed. Doch beide spielen im Kampf um den Gesamtsieg keine Rolle mehr: Chicherit hatte sich gestern aus der Prüfung schleppen lassen müssen, weil ein wahrer Plattfußhagel dafür sorgte, dass ihm die Reserveräder ausgingen. Und Lategan bekam gestern eine happige Zeitstrafe nachträglich für den Prolog aufgebrummt, weil der Südafrikaner dort Chicherit nicht hatte überholen lassen – obwohl der Franzose ihm sechs Mal mit dem Sentinel ins Ohr getrötet hatte.

Die großen Gewinner des Tages sind Al-Rajhi und sein norddeutscher Navigator Dirk von Zitzewitz, die nach ihren Problemen am Vortag – geschildert im aktuellen Podcast der Zeitschrift PITWALK im O-Ton des Schleswig-Holsteiners persönlich https://www.pitwalk.de/pitcast/daily-dakar/daily-dakar-basti-fantasti – nun wieder im Rennen um einen Podestplatz sind. Al-Attiyah und Mathieu Bäumel haben vor ihnen allerdings bereits einen Vorsprung von mehr als 10 Minuten.

Die heutige Etappe – in Sachen Höhenlage die höchste der ganzen Rallye – musste nach etwa 370 Kilometern am dritten Kontrollpunkt abgebrochen werden, weil eine Regen- und Nebelfront es unmöglich machte, dass die Rettungshubschrauber mit in die Wertungsprüfung reinfliegen konnten. Die Teilnehmer wurden – je nach ihrer Startposition – an den ersten drei Checkpoints angehalten und im Konvoi zum Biwak zurückgeführt. Sie erhielten für die nicht zurückgelegte Distanz eine Nominalzeit.


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 29.02.2024

    Mächtig viel Theater

    So viel Trubel vor dem ersten Rennen war selten. Wer spielte im Winter die Hauptrolle in der Formel 1-Seifenoper – Lewis Hamilton oder Christian Horner, der angeblich skandalbehaft…
  • 11.02.2024

    Ein Fest für Racer

    Hallo lieber PITWALK-Freund, nach guter Tradition des Hauses erhaltet Ihr heute wieder einen ersten, exklusiven Blick auf das Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe, die gerade in D…
  • 08.02.2024

    Ein exzellenter Jahrgang

    Hallo lieber PITWALK-Freund, unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Wusch – schon sind die Rallye Dakar und die 24 Stunden von Daytona auch schon wieder vorbei, und die erste …
  • 06.01.2024

    Was Tolles zum Lesen

    PITWALK-Chefredakteur Norbert Ockenga schreibt nicht nur selber. Hin und wieder wird auch über ihn geschrieben. Etwa am vergangenen Freitag, anlässlich des Starts der Rallye Dakar …
  • 02.01.2024

    Die Dakar 2024 im Fernsehen

    Auch in diesem Jahr könnt Ihr die Rallye Dakar, das größte Abenteuer des Motorsports, wieder im Fernsehen verfolgen, kommentiert von PITWALK-Chef Norbert Ockenga, der Stimme der Ra…
  • 31.12.2023

    Guten Rutsch!

    Das beste Team der Welt wünscht den besten Lesern und Podcasthörern der Welt einen Guten Rutsch und einen tollen Start ins Neue Jahr.
  • 24.12.2023

    Frohes Fest!

    Das beste Team der Welt wünscht den besten Lesern und Podcasthörern der Welt Frohe Weihnachten!
  • 21.12.2023

    Off the Road

    Die Stille Nacht steht unmittelbar bevor. Und dann, wenn Weihnachten sich so richtig ausgetobt hat, geht's auch schon wieder los mit großem Motorsport: Ab dem 5. Januar pflügt der …
  • 19.12.2023

    Ran den Weihnachtsmann

    Noch würde es klappen. Wenn Ihr immer noch nicht wisst, was Ihr Eurer Familie oder Euren Freunden mit Benzin im Blut zu Weihnachten schenken könnt – dann schaut Euch mal in unserem…
  • 15.12.2023

    Walkner: OP in Graz

    Nach seinem Sturz bei den letzten Dakar-Vorbereitungen in den USA am Dienstag vor einer Woche wurde Walkner im „Desert Regional Medical Center“ bereits zwei Mal operiert, um das ve…
  • 08.12.2023

    Walkner schwer verletzt

    Matthias Walkner wird die Rallye Dakar im Januar nicht bestreiten können. Der Österreicher hat in Kalifornien bei den letzten Trainingsvorbereitungen für die härteste Rallye schwe…
  • 05.12.2023

    Was Porsche jetzt tun muss

    Das erste Jahr der neuen Fahrzeuggattung LMDh ist Geschichte. Porsche ging als Vorabbfavorit in die neue Saison. Denn die Zuffenhäuser hatten mehr Testkilometer mit den auf LMP2-Ch…
2024 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA