+++ 2024-05-28 07:55 : Podcast – Expertentalk Speedway-Grand Prix Landshut, Teil 2. Mit Martin Smolinski & Norbert Ockenga +++ 2024-05-27 16:55 : Podcast – Analyse Formel 1 Monaco, mit Inga Stracke und Norbert Ockenga +++ 2024-05-24 17:49 : Podcast – Sensation in der Formel 1? Geht Sainz zu Williams? Mit Inga Stracke und Norbert Ockenga +++
BACK

14.01.2023

Daily Dakar: Bangen um Walkner


Bei Kilometer 55 der elften Etappe kam Matthias Walkner zu Sturz. Teamkollege Kevin Benavides war als erster Fahrer vor Ort und leistete Erste Hilfe. Walkner klagte über einen stumpfen Schmerz im Rückenbereich von Lendenwirbel 1 und 2, er wurde erstversorgt und mit dem Helikopter zu einer Landebahn mitten in der Wüste geflogen. In Shabutah, wo es außer dieser kleinen Landebahn nichts gibt, musste der KTM-Pilot dann mehr als vier Stunden auf den Weitertransport warten.

Vom Sturz bis zum Krankenhaus in Dammam hat es schlussendlich mehr als acht Stunden gedauert. Der französische Veranstalter hat dies so begründet: Sie mussten auf einen weiteren Verunfallten warten und solange eine Verletzung nicht lebensbedrohlich sei, müsse ein Fahrer eben warten. Heinz Kinigadner schaltet sogar die saudische Regierung ein, um den Weitertransport zu beschleunigen. Walkner war mehr als acht Stunden auf der Vakuummatte mit Gurten festgeschnallt und hat nach dem Transport das Gefühl in den Beinen etwas verloren – er klagte über sehr starke Schmerzen im unteren Rückenbereich und war natürlich sehr nervös.

Im Krankenhaus „King fahd Military Medical Complex-Dharan“ warteten schon der KTM-Teamarzt Dr. Rainer Hochgatterer sowie sein Betreuer und guter Freund Thomas Haider auf ihn. Dr. Hochgatterer hat sich sofort seiner angenommen, die Gurte gelöst, wodurch auch das Gefühl in den Beinen etwas zurückkam. Chaotische Zustände im Krankenhaus haben ein schnelles Handeln und eine erste Diagnose weiter verzögert. Nach zehn Stunden gibt es nun endlich Entwarnung und positive Nachrichten von Dr. Hochgatterer.

Sie hätten jetzt einige Tests durchgeführt und können sagen, dass nichts gebrochen ist. Neurologisch sei Walkner ebenfalls unauffällig. Zwar hat er große Schmerzen, ist aber soweit okay. Es dürfte eine starke Stauchung der Lendenwirbelsäule mit einer Prellung und Hämatomen sein, ob die Bandscheiben etwas abbekommen haben kann zurzeit noch nicht gesagt werden. Die kommenden 24 Stunden wird er zur Schmerztherapie noch im Krankenhaus bleiben; sollte er transportfähig sein, wird Walkner morgen noch nach Österreich überstellt.

Im Hintergrund hat sich auch das gesamte KTM- und Red Bull-Team um eine bestmögliche Rettungskette und schnelle Versorgung gekümmert.

Und so beschreibt Walkner den Unfall: „Ich hab eine Abrisskante übersehen und bin in einen kleinen Gegenhang gesprungen, eigentlich war es nicht so wild, aber es hat mich in die Kompression reingestaucht. Das Motorrad hat voll durchgeschlagen, sodass ich mit dem Hintern Vollgas auf die Sitzbank bzw. den Kotflügel aufgeschlagen bin. Ich habe sofort gemerkt, dass irgendwas im Rücken nachgibt und bin dann auch gestürzt. Es war ein Stich im unteren Rückenbereich und hat sich so angefühlt als ob etwas nachgegeben hat. Ich kann aktuell alles bewegen und spüre auch alles, lediglich ein leicht unterschiedliches Gespür in beiden Beinen und ein leichtes Kribbeln im Rückenbereich. Ich bin in guten Händen, alle kümmern sich sehr um mich.“


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 23.05.2024

    Audi im Irrtum

    Das Fahrerlager als Laufsteg – das hat in Monte Carlo zwar Tradition. Doch dieses Jahr wird das Schaulaufen besonders extrem ausfallen. Nicht so sehr bei den Promis, die von dem Gr…
  • 22.05.2024

    Renn-Rowdys

    So was nennt sich wohl Großreinemachen. Ferrari positioniert sich auf radikale Art und Weise neu. Letzte Woche haben die Italiener zwei Neuverpflichtungen bekanntgegeben, die tief …
  • 18.05.2024

    Warum heute Fernsehabend ist

    Es klang fast schon ein bisschen enttäuscht, als Kai Huckenbeck am Montag nach dem Grand Prix von Warschau am Telefon Bilanz zog. Zwei Mal hat der 31-jährige Speedway-WM-Neuling au…
  • 17.05.2024

    Gewinnt Nürburgring Classic-Karten!

    Lust auf eine Zeitreise? Auf wuchtige Vorkriegsrennwagen, Langstreckensportwagen aus dem vorigen Jahrhundert, Tourenwagen aus der guten alten echten DTM, alte Formelfahrzeuge und j…
  • 10.05.2024

    Ford holt Sainz!

    Carlos Sainz wird die Rallye Dakar 2025 mit Ford bestreiten. Der amtierende Gesamtsieger der härtesten Rallye der Welt wird neuer Teamkollege seines Landsmanns Juan Nani Roma, der …
  • 09.05.2024

    Was erwartet Euch bei der Double Duty?

    Plant Ihr schon eifrig, wie Ihr Euer Pfingstwochenende ins Zeichen des Motorsports stellen könnt? Mit einer langen Autofahrt am frühen Sonntagmorgen – oder mit der ersten Maschine …
  • 08.05.2024

    Spa für Männer

    Es war schon mal ein Thema in einem vorigen Podcast. Da wurde gesagt: „Verstehen Sie Spa?“ – diese Überschrift wird immer wieder gern genommen, wenn man von einem Rennen auf dem Ar…
  • 07.05.2024

    Porsche ohne Vettel

    Was war das für ein Palaver. Und am Ende? Nix von übrig geblieben. Sebastian Vettel fährt nicht im Porsche-Werksteam bei den 24 Stunden von Le Mans, und schon gar nicht wird er bei…
  • 06.05.2024

    Eure Chance aufs Double Duty

    Die Double Duty ist Gesprächsthema Nummer 1. NASCAR-Star Kyle Larson wird Ende Mai den Wahnsinn unternehmen, an ein und demselben Tag zwei Klassiker des US-Racing zu bestreiten: da…
  • 05.05.2024

    Wahnsinn USA

    Die Amis ticken halt doch anders. Zwei Mega-Rennen an ein und demselben Tag – das kann nur Amerikanern einfallen. In diesem Jahr genauer gesagt Kyle Larson. Der NASCAR-Star wird En…
  • 30.04.2024

    Ehre und Ämter

    Onkel Joki ist tot. Und mit der Todesanzeige kamen alte Erinnerungen zurück. An eine Zeit, als Johann Hinrichs – Onkel Jogi – Jugendwart beim Boßelverein „Lütje Holt“ Westerende wa…
  • 25.04.2024

    Auf Speed-way

    Am Samstagabend beginnt die Saison einer ganz besonderen Sportart: Speedway, besser gesagt: der Speedway-WM. In Gorican in Kroatien fängt die Grand Prix-Saison 2024 an, zum ersten …
2024 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA