+++ 2022-03-05 14:22 : Podcast – Desert Challenge, Technik-Eklat bei den Autos, Prolog der Motorräder. Mit Century-Chef Julien Hardy & KTM-Weltmeister Matthias Walkner +++ 2022-03-04 16:22 : Podcast – Vorschau Abu Dhabi Desert Challenge, mit Timo Gottschalk, Dirk von Zitzewitz & Dennis Zenz am Mikro von Norbert Ockenga +++ 2022-02-22 16:07 : Neu unter PITWALK – das steht alles in Ausgabe 65 von Deutschlands größter Motorsportzeitschrift +++
BACK

08.07.2022

Herbst-Erwachen


Die Rallycross-WM findet am Nürburgring erst im November statt und verschiebt das ursprünglich für Juli geplante Deutschland-Rennen. Durch die Entscheidung möchte die Rennserie den Teams die maximale Zeit geben, sich auf die neue elektrische Ära des Sports vorzubereiten. Der Nürburgring wird deshalb vom 12. bis 13. November Gastgeber des World RX-Saisonfinales. Mit gleich zwei WM-Rennen wird ein sogenannter Double-Header in der Müllenbachschleife der Grand-Prix­ Strecke ausgetragen. Ursprünglich war fur den Niirburgring nur ein WM-Lauf vorgesehen. Die Tickets fur die Veranstaltung behalten ihre Gültigkeit. Der Vorverkauf läuft für das neue Datum unvermindert weiter. Alie weiteren Infos gibt es auf www.nuerburgring.de

,,Die Teams haben hinter den Kulissen unermüdlich für die Umstellung auf Elektroantrieb hingearbeitet, aber die weltweiten Ereignisse der letzten Jahre haben zu Problemen in der Lieferkette und damit zu unvorhergesehenen Verzogerungen beim Bau der Autos geführt" verkündet die World RX in ihrem Statement.
,,Um diese neue Generation von Rallycross-Boliden gebUhrend einzuführen, wurde daher beschlossen, den Teams zwei weitere Wochen zur Perfektionierung ihrer Vorbereitungen zu gewahren."

Die World RX wird in diesem Jahr in der Hauptkategorie vollständig auf Elektroantrieb umsteigen, da sich die Serie in Richtung einer nachhaltigeren und umweltfreundlicheren Zukunft bewegt. Die Autos werden die leistungsstarksten und spektakulärsten sein, die es je in der Meisterschaft gab. Sie leisten 500 kW - das
entspricht 680 PS - und verfügen Uber ein sofortiges Drehmoment von 880 Nm, was zu einer
atemberaubenden Beschleunigung führt, die sogar die Formel 1 übertrifft.

Die Faszination der neuen Fahrzeuge können die Fans nun erst im November auf dem Nürburgring erleben. DafUr verspricht der neue Termin ein packendes Saisonfinale. ,,Wir hatten im vergangenen Jahr großartige Rennen und einen Titelkampf, der bis zum Schluss spannend blieb. Es ist zwar schade, dass wir die erste Runde der neuen Elektroära des Sports nicht bei uns erleben konnen, aber wir freuen uns, nun das Saisonfinale erneut zu veranstalten - jetzt mit doppelter Action auf der Strecke", sagt Ingo Bader, Geschaftsführer der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG. ,,Wir hoffen, dass die Zuschauer in diesem Jahr einen ähnlich engen Kampf erleben werden - und vielleicht gibt es durch den neuen Termin im November ja auch wieder ein bisschen Schnee, um die Spannung zu erhöhen."


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 28.07.2022

    Der Grüne verlässt den Grünen

    Das Unausweichliche zog sich ziemlich in die Länge. Aber es geschah doch: Sebastian Vettel hört auf. Auf eine gewisse Art und Weise unfreiwillig: Hätte er eine Perspektive gesehen,…
  • 22.07.2022

    Irrläufer Mistral

    Die Formel 1 ächzt auch unter der Hitze. Und die enormen Temperaturen in diesem Glutsommer spielen bei der Technik und damit dem Kräfteverhältnis beim Großen Preis von Frankreich e…
  • 08.07.2022

    Herbst-Erwachen

    Die Rallycross-WM findet am Nürburgring erst im November statt und verschiebt das ursprünglich für Juli geplante Deutschland-Rennen. Durch die Entscheidung möchte die Rennserie den…
  • 06.07.2022

    Chaostage in Maranello

    Canossa liegt neuerdings in Monte Carlo. Jedenfalls musste Mattia Binotto, der Ferrari-Formel 1-Teamchef, am Dienstag nach dem Debakel von Silverstone einen Canossagang in Fürstent…
  • 30.06.2022

    Schnell ist nicht gleich schnell

    Die Zahlen lügen nicht. 90 zu 22 – das ist die Punkteausbeute von Max Verstappen im Vergleich zu Charles Leclerc aus den vergangenen vier Rennen. Die Konsequenz daraus ist eindeuti…
  • 28.06.2022

    Mercedes-Geheimnis gelüftet

    Mercedes und AMG wollten eigentlich nicht, dass es jetzt schon rauskommt. Doch das Modell, auf dem der neue GT3-Rennwagen der Schwaben basieren wird, ist inzwischen bekannt – dank …
  • 24.06.2022

    Tag der Enthüllungen

    So. Die neue Ausgabe der Zeitschrift PITWALK ist auf dem Weg zu allen Abo-Inhabern und Vorabbestellern. Drin stehen schon alle Details zu zwei spektakulären Enthüllungen, die heute…
  • 22.06.2022

    Up to Speed mit dem neuen Heft

    Die Tage ticken runter, die Vorfreude steigt – in vier Tagen haben alle Vorabbesteller und Abo-Inhaber die neue Ausgabe der Zeitschrift PITWALK druckfrisch daheim im Briefkasten. …
  • 20.06.2022

    Start frei!

    Der Startplatz ist bereitet. Kein Speedwayfahrer könnte es so perfekt präparieren wie unsere Grafiker in den vergangenen beiden Tagen: Die neue Ausgabe der Zeitschrift PITWALK geht…
  • 19.06.2022

    Geldwerter Nachteil

    Ausgerechnet rund um eine der am wenigsten durchdachten Reisen des Jahres geht das Geschacher los. Die Formel 1 reist binnen einer Woche mit Mann und Maus von Aserbaidschan nach Ka…
  • 17.06.2022

    Alles über Porsches Le Mans-Comeback!

    Hallo lieber PITWALK-Freund, die Sommerausgabe Eurer Lieblingszeitschrift steht schon wieder auf dem Startplatz. Auf 180 Seiten haben wir wieder das Beste aus der weiten Welt des …
  • 16.06.2022

    Speedway-Volksfest

    Am Fronleichnamstag findet in Olching ein Schmankerl des Motorsports statt: Der Auftakt des German Speedway-Masters. In der sogenannten heimlichen Hauptstadt Bayerns messen sich zw…
2022 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA