+++ 2020-07-04 17:04 : Neues Video online – so lief die Qualifikation vorm IndyCar-Rennen in Indianapolis. Unter PITLIVE // Bilder des Tages +++ 2020-07-04 07:47 : Neuer Podcast – Interview mit Sebastian Vettel; Lewis Hamilton über Geisterrennen; Vorschau Spielberg; Qualifikation vorm Indy-GP der IndyCar-Serie inklusive Interview mit Will Power; der neue Soundtrack der Formel 1 +++ 2020-07-03 14:22 : Neuer Podcast online – Gespräch zwischen Formel 1-Reporterin Inga Stracke und Chefredakteur Norbert Ockenga über das Geisterhaus Spielberg, die Malaise bei Ferrari und die Abschiebung von Vettel +++
BACK

06.03.2020

Corona-Angst um Sebring


Das Panikorchester des Corona-Virus' spielt nun auch den Sebring-Marsch. Am Donnerstag erreichten gleich zwei Nachrichten die PITWALK-Redaktion: Der Le Mans-Veranstalter ACO beschwichtigte in einer Pressemitteilung vorauseilend, dass die Veranstaltungen des Frühlings – Sebring und Spa – ebenso sicher seien wie man nach derzeitigem Stand davon ausgehe, dass die 24 Stunden von Le Mans Mitte Juni plangemäß über die Bühne gehen könnten. Allerdings behalte man die Situation rund um die Ausbreitung des Corona-Virus genau im Auge.

Ach was.

Die Geschichte hinter dieser profanen PR-Aussendung: In Kreisen der Sportwagen-WM gehen konkrete Befürchtungen einer Absage des WM-Laufs in Sebring um. Die Überlegungen dahinter: Die amerikanischen Einreisebehörden würden Italienern den Zugang ins Land verwehren, weil Norditalien als Risikogebiet der Corona-Ausbreitung gilt. Damit würden die Mechanikerbelegschaften für sechs Ferrari in der Pro- und Am-Wertung der GTE-Klasse fehlen. Die Autos könnten dann nicht eingesetzt werden. Und bei solch' einer Wettbewerbsverzerrung seien die Veranstalter gezwungen, das Rennen abzublasen.

Der ACO hat mit seiner Pressemitteilung zwei Sachen auf einen Schlag erwirkt: das Gerücht für den Moment entschärft – und sich gleichzeitig die Tür für eine Absage weiter geöffnet.

Der Weg aus dem Dilemma wäre für Ferrari ganz einfach. Es gibt auch in den USA mehrere gute Teams, die Ferrari-GT-Rennwagen einsetzen können. Risi Competizione aus Houston natürlich an allererster Stelle. Die Mannschaft von Guiseppe Risi, dem größten Ferrari-Händler der Staaten, hat eine jahrzehntelange Historie als erfolgreiches Einsatzteam, kann sofort einen GTE betreuen. Auch in der GT3-Szene gibt es ein erfolgreiches Team – jenen Trupp, der mit Toni Vilander und Daniel Serra – dem Sohn des ehemaligen Formel 1-Piloten Chico Serra – in der amerikanischen Filiale der weltweiten SRO-GT3-Serien das Maß der Dinge darstellte. Man könnte die Mechaniker und Ingenieure dieser Belegschaften als Weekend Warriors verpflichten und so einem möglichen Engpass entgegenwirken.

Das wäre zwar sicher nicht ideal für die Teams, welche die 458 sonst in der WM einsetzen – aber immer noch besser, als gleich den ganzen WM-Lauf auf dem Schaffott des Virus' zu opfern.

Zumal Sebring so oder so stattfinden wird. Denn das Konzept von Super Sebring sieht nun mal neben der WM auch das traditionelle 12 Stunden-Rennen der IMSA und einen GT4/TCR-Lauf vor. Der nordamerikanische Teil von Super Sebring steht überhaupt nicht zur Disposition. Das sehen auch die Fans so. Zur Kultur von Sebring – auch ohne WM und den Super-Zusatz – gehört schon immer, dass die Zuschauer einen Monat vor dem Event anfangen, das Gelände in Beschlag zu nehmen, ihre Wohnwagenburgen und Zelte aufzuschlagen und das Volksfest zu beginnen.

Der Trek, der an Lucky Luke-Comics bei der Erschließung des Wilden Westens erinnert, ist längst auf dem Flughafengelände in Mittelflorida angekommen. The Zoo, so heißt das Gelände gegenüber der Boxen, das sie bevölkern. Und Sebring Nation nennt sich diese Fangemeinde, die sich schon tagelang auf eine Wartewiese in die Schlange gestellt hat, bevor die Eingangstore geöffnet wurden.

Inzwischen haben die Siedler ihren Zoo erschlossen. Von dort wird sie auch eine diffuse Virusfurcht nicht vertreiben können.

Und die Flüge für Miami sind auch schon gebucht, um direkt in Sebring podcasten und recherchieren zu können.


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 03.07.2020

    Die Geister, die die Formel 1 rief

    Wer hätte das gedacht? Plötzlich ist Norden – oder besser gesagt Halbemond – ein Vorbild für ganz Motorsportdeutschland. Und sogar für die Formel 1. Denn das, was am Sonnabend vor …
  • 22.06.2020

    Das Heft zum Neustart

    Alles Wissenswerte zum Neustart des Motorsports nach der Coronaschockstarre – das bietet die neues Ausgabe von PITWALK, die am 3. Juli im gesamten deutschsprachigen Raum auf den Ma…
  • 20.06.2020

    Zurück ins Motorsport-Leben

    Pünktlich zum Neustart des Motorsports kommt die nächste Ausgabe von PITWALK auf den Markt. Und der Aufbruch nach der Coronapause beschäftigt auch Deutschlands anspruchsvollstes Mo…
  • 12.06.2020

    Wirbel um neue Dakar-Regeln

    Eine Regelnovelle zur Einstufung von Hecktrieblern und Allradlern sorgt für Zündstoff im Marathonrallyesport. Die Regelmacher der Rallye Dakar möchten die 4 x 4-Modelle gegenüber d…
  • 28.05.2020

    Mit Vollgas durch den Lockdown

    Zum Glück gibt es viele Institutionen, die sich mit der Auswertung von Leser- und Userdaten von Zeitschriften, Podcasts und Internetauftritten befassen. So kann man die Lehren aus …
  • 27.05.2020

    So geht's zu bei Geisterrennen

    Bislang ist nur aus zweiter Hand über den Neustart des Motorsports nach Corona berichtet worden. Höchste Zeit für PITWALK, das zu ändern. Auf unserem YouTube-Kanal können wir Euch …
  • 22.05.2020

    PITWALK geht bei Videos innovative Wege

    PITWALK baut sein Medienangebot weiter aus. Seit dieser Woche gibt es zwei neue Formate auf dem Videoportal YouTube – als Ergänzung zur Zeitschrift PITWALK und der Podcastreihe PIT…
  • 20.05.2020

    The Masked Bringer

    Corona schreit nach Vernunft. Und die Ereignisse der vergangenen Wochen, seit Covid-19 nach Europa kam, zeigen: Alles muss man selber machen. Nur mit Eigeninitiative kommt man über…
  • 19.05.2020

    Nein zu Geistern in der Grünen Hölle

    Der Favoritenschreck bleibt fern. James Glickenhaus, der Teamchef des GT3-Herausforderers aus den USA, hat bereits vor der heutigen Sitzung zwischen VLN und ILN die Teilnahme seine…
  • 19.05.2020

    Tag der Wahrheit für die Grüne Hölle

    Am heutigen Dienstag wird das Konzept für eine Durchführung der ersten Nordschleifenrennen der Langstreckenmeisterschaft vorgestellt. Die VLN will den Plan der ILN, also der Intere…
  • 17.05.2020

    Das neue Mittel gegen Covid-19

    PITWALK zündet die nächste Stufe. In der Tristesse von Corona und Kontaktsperre sorgt Deutschlands anspruchsvollstes Motorsportmagazin dafür, dass Racern mit Benzin im Blut nicht f…
  • 21.04.2020

    So bleibt man gern zuhause

    Jetzt bloß keinen Fehler machen. Wer nach der Zwangskäfighaltung der letzten Wochen die Nase voll hat und zu oft vor die Türe geht – der riskiert, dass die Politik gleich alles wie…
2020 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA