+++ 2020-02-28 08:44 : Neue Fotogalerie – mehr Details zum neuen Glickenhaus fürs 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Unter PITLIVE // Bilder des Tages +++ 2020-02-27 19:47 : Neuer Podcast online – Katar-Marathonrallye, Sportwagen-WM Austin, Formel 1-Teste und Änderungen im Kalender wegen des Corona-Virus +++ 2020-02-27 17:47 : Neuer Blog online – das erste Foto des Glickenhaus für die Nordschleife +++
BACK

10.09.2018

Lese- und Diskussionsstoff


Die Zeit ist bald schon wieder reif für eine neue Ausgabe von Deutschlands anspruchsvollstem Motorsport-Magazin. Auf 180 Seiten bringen wir Ihnen dann wieder einen breiten Querschnitt aus der Welt des Motorsports – und haben heute schon mal einen ersten Vorab-Eindruck für Sie.

Der GT3-Sport bildet in diesem Heft die Titelgeschichte und damit auch einen Themenschwerpunkt. Nach den Geschehnissen beim 24 Stunden-Rennen von Spa widmen wir uns dabei vor allem der Kernfrage: Wie kann man Amateure und Profis in einem Rennen sicher mit- und gegeneinander fahren lassen? Was müssen die jeweiligen Fahrer aus den beiden Lagern bedenken, und warum kommt es immer wieder zu Missverständnissen wie in Belgien?

Daneben haben wir Porsche-Pilot Laurens Vanthoor – der die Spa-Debatte mit seinen Tweets maßgeblich angeschoben hat – bei seinem Hobby, dem Rennradfahren und -konstruieren, über die Schulter geschaut. Und wir haben uns in der Polin Gosia Rdest aus dem Phoenix-Audi-GT4-Team eine der vielversprechendsten Nachwuchs-GT-Pilotinnen genauer angeschaut.

Zum erweiterten Themenbereich des Langstreckensports gehört auch unser „Good Old Boy“. Denn Autor Mark Cole hat sich Steve McQueen vorgenommen, den Hauptdarsteller und kreativen Kopf von „Le Mans“ – dem wohl besten Rennfahrerfilm aller bisherigen Zeiten. Auf 14 Seiten zeichnet Cole ein persönliches Portrait des US-Filmstars – und erzählt viele Episoden aus der Entstehungszeit des Films, die bislang noch nicht bekannt sind.

Auch eine große Hintergrundgeschichte über die Sportwagen-Ausflüge der Superstars Fernando Alonso aus der Formel 1 und Jeff Gordon aus der NASCAR fördert Verblüffendes zutage – vor allem erstaunliche Parallelen bei der Herangehensweise des Disziplinenwechsels, aber auch bei der Begeisterung für die neue Sparte. Erst nach der Lektüre dieses langen Artikels über Gordon und Alonso versteht man so richtig, warum Alonso sich von der Formel 1 losgesagt und im Sportwagen eine neue Heimat gefunden hat.

Ein Mal im Jahr rückt auch die Rallycross-WM in den Blickpunkt des Interesses – pünktlich zum Deutschland-Gastspiel auf dem Estering im Oktober bringen wir Ihnen in einer großen Vorschau auf das Spektakel im Alten Land bei Hamburg alles Wissenswerte über die Technik und Fahrer der RX-Szene, damit Sie diesen exotischen Sport mit bestmöglicher Vorbildung genießen können. Denn eine Reise zum Rallycross ist immer ein ganz besonderes Erlebnis, das sich keiner entgehen lassen sollte – und im neuen Heft steht warum. Dazu haben wir in Andrew Coley extra einen Gastautoren gewinnen können, der als der mit Abstand am besten informierte Rallycross-Journalist überhaupt gilt.

In einem weiteren Themenschwerpunkt widmen wir uns den USA. Und zwar aus motorsportlicher, aber auch gesamtwirtschaftlicher Sicht. Denn der US-Sport reflektiert auf eindrucksvolle Weise den Aufschwung der ganzen US-Autoindustrie der jüngeren Vergangenheit. Unser Blick in die NASCAR und auf einen Ford Mustang SP8 bzw. AT aus der VLN auf der Nordschleife zeigen auch, dass die deutschen Autobauer sich – gerade vor dem Hintergrund der Kostensenkungsmaßnahmen im Nachhall des Dieselbetrugs – schwer in Acht nehmen müssen. Sonst werden sie von den Amerikanern überholt und stellen sich selbst ein Bein, und dann geht’s in Deutschland bald zu wie in Detroit. Gerade die Verquickung aus sportlichen und wirtschaftlichen Ansätzen macht deutlich, welch’ große Gefahr da sowohl für den deutschen Rennsport als auch für die Industrie und ganze Bevölkerungsschichten drohen. Das wird sicher wieder eine kontroverse Geschichte, die viel Resonanz auslöst.

In der Formel 1 beleuchten wir die technischen Hintergründe, warum Ferrari den besten Motor gebaut hat – mit dem Sebastian Vettel trotz seiner und Ferraris vieler Fehler noch immer Weltmeister werden kann. Und wir nähern uns Williams-Pilot Lance Stroll von einer unbekannten Seite an.

Schließlich widmen wir uns auch noch der deutschen TCR-Serie, die im Rahmenprogramm des ADAC-GT-Masters gerade einen wahren Boom erlebt. Wir haben Luca Engstler – den Mann der letzten Rennen – bei sich zuhause im Allgäu besucht, und wir haben das Honda-Team Fugel und die technische Entwicklungsarbeit am Honda Civic Type R genauestens unter die Lupe genommen: Wie entsteht aus einem Serien-Hot Hatch ein Rennwagen?

Abgerundet wird das Ganze von einem hochexklusiven Gewinnspiel, bei dem Sie einen Armreif aus einem Streifen von Original-Reifengummi von Pneus aus der Formel 1-Saison 1994 gewinnen können.

So bietet die Altweibersommerausgabe von PITWALK denn erneut auf 180 Seiten Qualitätsjournalismus vom Feinsten – und bietet Ihnen die Möglichkeit, einen erlesenen, reliquienartigen Preis zu gewinnnen. Unser Fünfsterne-Magazin wird seinem Ruf als Racer’s finest wieder gerecht.

Wenn Sie die neueste Ausgabe schon vor dem offiziellen Erscheinungstermin direkt nach Hause geliefert haben möchten, dann schicken Sie einfach auf eine E-Mail an shop@pitwalk.de oder ein Fax an die deutsche Nummer 04943/924309. Dann schicken wir Ihnen das Heft für 9,80 Euro plus Porto bequem in den heimischen Briefkasten.

Wir sind sicher: Es wird sich für Sie wieder lohnen, denn es wird ein motorsportliches Lese-Event der besonderen Art.

Viel Vorfreude beim Warten auf die neue Ausgabe von PITWALK!


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 27.02.2020

    Das ist der neue Glickenhaus!

    Der neue GT3-Killer für das 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring hat seinen Testbetrieb aufgenommen, und so sieht er aus: der Glickenhaus SCG 004C, dessen erstes Foto vom Roll-Out…
  • 26.02.2020

    Aus der Bahn

    Der Alltag ist die beste Teststrecke. Gerade im großen Themenbereich, der im Moment alle umtreibt: Nachhaltigkeit und Mobilität der Zukunft. Also haben wir in der neuen Ausgabe der…
  • 24.02.2020

    Der englische Patient

    Es war wohl so eine Art Vorahnung, wegen der wir bei der Bebilderung der Hypercar-Geschichte in der neuen Ausgabe der Zeitschrift PITWALK auf jegliches Motiv von Aston Martin verzi…
  • 23.02.2020

    Aktenzeichen El Chueco

    Heute ist ein ganz besonderer Tag in der Motorsportgeschichte. Und gleichzeitig einer, der immer wieder vergessen wird. Denn am heutigen Sonntag ist wieder Jahrestag des größten Ve…
  • 22.02.2020

    Trio R-Fernale

    Oft ist die Geschichte hinter der Geschichte die viel interessantere. So war es auch bei einem Termin am Dienstag jener Woche, in der das aktuelle Heft von PITWALK in Druck ging. K…
  • 21.02.2020

    Die linke und die rechte Hand

    Rob Huff wird in der kommenden Saison nicht im Tourenwagen-Weltpokal an den Start gehen. Der Exweltmeister aus Cambridge hat keinen Platz mehr gefunden, nachdem sich VW aus dem Kun…
  • 20.02.2020

    Das steckt alles drin

    Nun ist es endlich da – das Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe der Zeitschrift PITWALK. In wenigen Tagen steht der Versand von Heft 53 an, damit alle Abonnenten und Vorabbestelle…
  • 19.02.2020

    Recherche-Marathon

    PITWALK-Chef Norbert Ockenga auf heißem Pflaster: auf dem Ulman-Straight, der langen Gegengeraden hinter dem Fahrerlager von Sebring in Florida. So begann vor etwas mehr als einem …
  • 18.02.2020

    In Druck gegangen

    Die Maschinen laufen schon wieder. Seit dem heutigen Dienstag ist die nächste Ausgabe der Zeitschrift PITWALK in Druck. Wenn alles plangemäß läuft, erhalten die Abonnenten und Vora…
  • 17.02.2020

    Toyota auf Probe

    Kuba Prygonski und sein deutscher Beifahrer Timo Gottschalk verlassen ihr bisheriges Team X-Raid. Bereits für den Weltcuplauf in Katar, der am kommenden Woche auf dem Programm steh…
  • 16.02.2020

    Schnee-Treiben

    Alle reden übers Wetter. Auch bei der Rallye Schweden. Die Winterfestspiele des Motorsports, die wir in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift PITWALK noch als Reisetipp rausgearbei…
  • 15.02.2020

    Das neue Heft driftet herein

    Das erste Heft des neuen Jahrgangs ist so gut wie fertig. Ein paar Handgriffe noch, dann sind 180 Seiten voller exklusiver Themen wieder so weit, dass die 53. Ausgabe von PITWALK i…
2020 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA