+++ 2020-07-04 17:04 : Neues Video online – so lief die Qualifikation vorm IndyCar-Rennen in Indianapolis. Unter PITLIVE // Bilder des Tages +++ 2020-07-04 07:47 : Neuer Podcast – Interview mit Sebastian Vettel; Lewis Hamilton über Geisterrennen; Vorschau Spielberg; Qualifikation vorm Indy-GP der IndyCar-Serie inklusive Interview mit Will Power; der neue Soundtrack der Formel 1 +++ 2020-07-03 14:22 : Neuer Podcast online – Gespräch zwischen Formel 1-Reporterin Inga Stracke und Chefredakteur Norbert Ockenga über das Geisterhaus Spielberg, die Malaise bei Ferrari und die Abschiebung von Vettel +++
BACK

02.03.2020

Fluch der guten Tat


Der Schreck sitzt tief. Darum ist die Recherche auch um so aufwändiger. Wenn nach dem mitreißenden Highlight – der Rallye Dakar – nur wenig später in unmittelbarer Nachbarschaft gerade mal sechs Autos in den Auftakt des Marathon-Weltpokals gehen, dann schrillen alle Alarmglocken.

Die Katar-Küsten-Rallye hat Tradition, und sie hat auch einen Traditionstermin im Februar. An dem wollten die Katari unbedingt ausrichten. Im aktuellen Podcast der Zeitschrift PITWALK, den Ihr auf dieser Internetseite direkt anhören könnt, ist das Mini-Schrumpelstarterfeld von sechs mickrigen Teilnehmern schon ein großes Thema gewesen. Und anders als in anderen Medien, haben wir uns auch im PITCAST schon auf Ursachen- und Spurensuche begeben.

Und damit eine Lawine losgetreten. Ganz ähnlich wie bei der umfangreichen Recherche über die Auswirkungen des neuen transatlantischen Bündnisses im Sportwagen-Sport, wo sich auch immer eine Stufe an die andera anschloss, türmten sich auch bei den Nachforschungen nach Veröffentlichung des jüngsten Podcasts immer neue Fakten und Hintergründe übereinander.

Neben den im PITCAST rausgearbeiteten Gründen gibt es noch eine weitere Ursache für die automobile Schwindsucht: die Aufnahme der Rallye Seidenstraße in den Kalender des Marathon-Weltcups.

Die Seidenstraße boomt schon seit ein paar Jahren. Auch ein Hickhack um die Richtung und die Route im vergangenen Jahr hat dem Aufschwung keinen Abbruch getan. Denn die Seidentraße gilt als die Dakar des Sommers. Wegen ihrer räumlichen und zeitlichen Ausdehnung, ihrer dünenträchtigen und extrem schwierigen Landschaft und ihrer exotischen Faszination lockt sie mit ähnlichen Reizen wie die Ur-Dakar. Erst recht, seit auch noch die Motorräder mit aufgenommen worden sind. Die Kopie ist damit fast so gut wie das Original. Und aufgrund ihres Dünenreichtums gilt sie auch als ideales Training für die Dakar. Fast so gut wie Marokko.

PITWALK-Leser wissen das schon seit Jahren. Denn schließlich haben wir der Seidenstraße schon unsere Aufwartung gemacht, als wir erstmals vom Boom des Geländesports in China gehört haben. Und dabei sogar jenen chinesischen Fahrer aufgespürt, der eines Tages als erster Asiate bei der echten Dakar so richtig gut auftrumpfen könnte: Aori Gele.

Die ungewöhnliche Story dieses Kurierfahrers für die Versorgung von Beduinenstämmen längst der Seidenstraße habt Ihr ja sicher bei uns im Heft gelesen, oder?

Jedenfalls hat die junge Seidenstraße mit ihrer ganzen Faszination und sportlichen Herausforderung mit dafür gesorgt, dass weite Teile des Marathon-Weltcups direkt in den Schoß der FIA hinein kollabiert sind. Die Desert-Challenge in Abu Dhabi, der nächste Durchgang des Weltpokals, wird diese Magersucht nicht erleiden. Aber trotzdem steht die Serie auf so tönernen Füßen, dass man sich als Marathonfan und -akteur darüber regelrecht ärgern muss.

Neben dem Sportwagen-Sport gibt es keine Motorsport-Sparte, die derart anspruchsvoll, vielschichtig und faszinierend ist wie die Marathonrallyefahrten.

Trotzdem führt die Szene eine Mauerblümchendasein.

Und das, obwohl Jutta Kleinschmidt als Vorsitzende vom Cross Country-Ausschuss des Automobilweltverbands FIA vor ziemlich genau einem Jahr in einem großen Exklusivinterview in der Zeitschrift PITWALK angekündigt hat, was nun alles besser werden solle. Fairer Weise muss man sagen: Kleinschmidt hat im selben Interview auch gesagt, dass die Reformen Zeit bräuchten.

Die Zeit sollte man ihr jetzt auch geben. Und gönnen. Ehe man in rüdes Kritisieren ausbricht.

Allerdings scheint auch bei der Reform nicht alles in die richtige Richtung zu gehen. Warum? Das erklärt beispielsweise Matthias Walkner in seinem großen Interview in der neuen Ausgabe von PITWALK, die seit Freitag im Handel ist.

Denn dort spielen der Marathonrallyesport und die Dakar 2020 auch wieder eine große Rolle. Und man erfährt dort Hintergründe aus diesem einzigartigen Sport, die das Heft allein schon lesenswert machen.


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 03.07.2020

    Die Geister, die die Formel 1 rief

    Wer hätte das gedacht? Plötzlich ist Norden – oder besser gesagt Halbemond – ein Vorbild für ganz Motorsportdeutschland. Und sogar für die Formel 1. Denn das, was am Sonnabend vor …
  • 22.06.2020

    Das Heft zum Neustart

    Alles Wissenswerte zum Neustart des Motorsports nach der Coronaschockstarre – das bietet die neues Ausgabe von PITWALK, die am 3. Juli im gesamten deutschsprachigen Raum auf den Ma…
  • 20.06.2020

    Zurück ins Motorsport-Leben

    Pünktlich zum Neustart des Motorsports kommt die nächste Ausgabe von PITWALK auf den Markt. Und der Aufbruch nach der Coronapause beschäftigt auch Deutschlands anspruchsvollstes Mo…
  • 12.06.2020

    Wirbel um neue Dakar-Regeln

    Eine Regelnovelle zur Einstufung von Hecktrieblern und Allradlern sorgt für Zündstoff im Marathonrallyesport. Die Regelmacher der Rallye Dakar möchten die 4 x 4-Modelle gegenüber d…
  • 28.05.2020

    Mit Vollgas durch den Lockdown

    Zum Glück gibt es viele Institutionen, die sich mit der Auswertung von Leser- und Userdaten von Zeitschriften, Podcasts und Internetauftritten befassen. So kann man die Lehren aus …
  • 27.05.2020

    So geht's zu bei Geisterrennen

    Bislang ist nur aus zweiter Hand über den Neustart des Motorsports nach Corona berichtet worden. Höchste Zeit für PITWALK, das zu ändern. Auf unserem YouTube-Kanal können wir Euch …
  • 22.05.2020

    PITWALK geht bei Videos innovative Wege

    PITWALK baut sein Medienangebot weiter aus. Seit dieser Woche gibt es zwei neue Formate auf dem Videoportal YouTube – als Ergänzung zur Zeitschrift PITWALK und der Podcastreihe PIT…
  • 20.05.2020

    The Masked Bringer

    Corona schreit nach Vernunft. Und die Ereignisse der vergangenen Wochen, seit Covid-19 nach Europa kam, zeigen: Alles muss man selber machen. Nur mit Eigeninitiative kommt man über…
  • 19.05.2020

    Nein zu Geistern in der Grünen Hölle

    Der Favoritenschreck bleibt fern. James Glickenhaus, der Teamchef des GT3-Herausforderers aus den USA, hat bereits vor der heutigen Sitzung zwischen VLN und ILN die Teilnahme seine…
  • 19.05.2020

    Tag der Wahrheit für die Grüne Hölle

    Am heutigen Dienstag wird das Konzept für eine Durchführung der ersten Nordschleifenrennen der Langstreckenmeisterschaft vorgestellt. Die VLN will den Plan der ILN, also der Intere…
  • 17.05.2020

    Das neue Mittel gegen Covid-19

    PITWALK zündet die nächste Stufe. In der Tristesse von Corona und Kontaktsperre sorgt Deutschlands anspruchsvollstes Motorsportmagazin dafür, dass Racern mit Benzin im Blut nicht f…
  • 21.04.2020

    So bleibt man gern zuhause

    Jetzt bloß keinen Fehler machen. Wer nach der Zwangskäfighaltung der letzten Wochen die Nase voll hat und zu oft vor die Türe geht – der riskiert, dass die Politik gleich alles wie…
2020 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA