+++ 2020-08-03 20:00 : Neuer Podcast online – Norbert Ockenga und Inga Stracke besprechen den England-Grand Prix +++ 2020-08-03 15:28 : Neuer Blog – der Coronaskandal von Silverstone +++ 2020-08-02 12:39 : Neuer Blog online – Coronaalarm in Silverstone und die Folgen +++
BACK

Mann's genug



Noch so eine starke Frau. Pippa Mann hat's also wieder geschafft. Die gebürtige Engländerin, die in Indianapolis lebt, startet beim Indy 500. Zumindest versucht sie es. Beim letzten Mal ist sie ja am Bump Day an der Qualifikation gescheitert – und war am Boden zerstört.

Pippa Mann war schon zwei Mal Gegenstand großer Geschichten in der Zeitschrift PITWALK. Als taffe Powerfrau, die sich für ihre Karriere in den Staaten durchbeißen will. Und als Frauenrechtlerin, die vehementer für Gleichberechtigung im Motorsport kämpft als vielleicht jede andere Fahrerin.

Eigentlich ist sie so eine Art Alice Schwarzer des Rennsports. Nur nicht so bärbeißig und viel charmanter.

Hier ist die Fotogalerie zur Meldung über ihren nächsten Anlauf, sich fürs Indy 500 zu qualifizieren.


Teile diesen Beitrag

2020 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA