+++ 2020-10-30 12:41 : Neuer PITCAST online – Vorschau auf die Formel 1 in Imola, mit Inga Stracke und Norbert Ockenga +++ 2020-10-29 11:12 : Neuer Blog online – 24h-Sieger Nick Yelloly hat Corona +++ 2020-10-28 06:36 : Neue Beschreibung online – alles zur Corona-Ausgabe von PITWALK #57 +++
BACK

02.04.2020

Race & Rock: Adrenalin ist bei beiden gleich



Der harte Rocker und der Motorsport – die Geschichte ist voll von Musikern, die sich für den Rennsport begeistern und sogar selbst Rennen fahren. So auch Victor Smolski. Der hat im vergangenen Jahr sogar Gesamtrang 2 in der Deutschen Rallycross-Meisterschaft belegt, mit jenem Audi-Supercar, das Ihr auf dem Header der Internetseite http://www.pitwalk.de als Aufmacher für die Seite mit diesem PITCAST sehen könnt.

Der gebürtige Weißrusse, der in Beckum lebt und als Komponist arbeitet, hat mit seiner Band Victor Smolski's Almanac im Spätwinter sogar ein Themenalbum rund um seine eigenen Rennerfahrungen herausgebracht: Rush of Death heißt es, und es bietet Power Metal in großer Vielfalt. Darin erhebt Smolski Rennfahrer in den Stand von modernen Gladiatoren – und führt den rauen Sport der Antike textlich und in spannenden Bildern mit dem heutigen Motorsport zusammen. Sogar Stefan Bellof hat ihm dabei als Inspiration gedient.

Almanac hatte gerade eine Tournee als Co-Headliner mit Lordi, den finnischen Maskenmännern vom Grand Prix, begonnen, als das Coronavirus das Leben in Deutschland schockfrostete. Die Tournee muss verschoben werden. Aber das Album mit der auffälligen Cover Art hat es vorher noch in die Charts geschafft.

Eigentlich wollte Smolski dieses Jahr nach der Tournee nicht nur erneut in der Deutschen Rallycross-Meisterschaft antreten, sondern in einem Kunden-Glickenhaus auch beim 24 Stunden-Rennen in der Grünen Hölle. Schließlich ist der 51-Jährige auch langjähriger Stammpilot auf der Nordschleife. Doch das olle Virus hat auch seine Pläne durcheinandergewürfelt.

Immerhin hat er dadurch Zeit für ein ausgiebiges Gespräch mit PITWALK-Chefredakteur Norbert Ockenga, selbst begeisterter Hardrock- und Heavy Metal-Fan. Im ersten von zwei Podcasts, die aus diesem Talk entstanden sind, erläutert Smolski, warum so viele Rocker auch Racer sind, was beide Aktivitäten für einen gemeinsamen Thrill und Adrenalinrush haben, wie er zum Motorsport und auf die Idee eines eigenen Konzeptalbums gekommen ist und was seine Pläne fürs Rennjahr 2020 sind.

Im zweiten PITCAST mit Smolski wird er dann interessante Einblicke gewähren, wie man ein solches Album komponiert, wie die Idee dahinter und die Texte dazu entstehen, wie die Zusammenarbeit mit einer Sängerin für eine Band wie Almanac ganz neue, spannende Möglichkeiten eröffnet – und welche ganz besondere Aktion er sich für Rennfans bei den neu angesetzten Konzertterminen für die zweite Jahreshälfte ausgedacht hat.


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 20.10.2020

    Gebt Mick Schumacher Zeit!

    Mick Schumacher und Nico Hülkenberg – das sind die alles überstrahlenden Themen der Formel 1 in letzter Zeit. Auch im jüngsten Expertentalk des PITWALK-Collection mit Inga Stracke,…
  • 25.09.2020

    Highway Through Green Hell: die TCR-Klasse

    Das 24-Stundenrennen auf dem Nürburgring steht im Zeichen eines gigantischen 30-Kampfes von GT3-Boliden um den Gesamtsieg. Aber das größte Festival des deutschen Motorsports lebt a…
  • 23.09.2020

    So kommt das DTM aus der Krise

    Im Schatten der 24 Stunden von Le Mans ging die verbale Schulhofprügelei um die Zukunft des deutschen Motorsports in die nächste Runde. Der DMSB schlug sich auf die Seite des ADAC …
  • 19.09.2020

    Le Mans aujourd'hui: Springer über IMSA und WSC

    Mal ein bisschen Ablenkung mitten im Renngeschehen: Alwin Springer, der langjährige Rennleiter von Porsche Nordamerika, erinnert sich in diesem Podcast mit PITCAST-Produzent Norber…
  • 19.09.2020

    Le Mans aujourd'hui: Vorschau mit Wurz

    Kurz vor dem Start der 24 Stunden von Le Mans schaltet PITCAST live ins Toyota-Lager in der Geisterstadt von Fahrerlager. Alexander Wurz trifft sich mit PITWALK-Verleger Norbert Oc…
  • 17.09.2020

    Le Mans aujourd'hui: Hass

    Kann man die 24 Stunden von Le Mans hassen? Ja – wenn man als Teammanager fünf Autos gleichzeitig betreuen muss. Oder wenn ein Porsche auf klarem Siegkurs eine Viertelstunde vor Sc…
  • 16.09.2020

    Le Mans aujourd'hui: Talk mit Norbert Singer

    Norbert Singer hat bei und mit Porsche Le Mans-Geschichte geschrieben. In diesem Podcast erinnert sich der Vater des legendären 956 aus der Gruppe C-Ära an eine Zeit, in der Porsch…
  • 15.09.2020

    Le Mans aujourd'hui: Sieg in der Badewanne

    Das 24-Stundengeisterrennen von Le Mans ist immer auch ein Anlass für Erinnerungen an frühere Heldentaten. Oft stehen dahinter Geschichten, die so nur eine besondere Epoche des Spo…
  • 10.09.2020

    Gibt's ein Leben nach dem Tode?

    Wenn's nicht so traurig wär', könnte man direkt drüber lachen: Motorsportfunktionäre dreschen sich in aller Öffentlichkeit verbal die Köpfe ein, während Deutschlands Rennsport imme…
  • 06.09.2020

    Gruppe C-Comeback – die Hintergründe

    Die Rückkehr der Gruppe C auf deutsche Rennstrecken im kommenden Mai schlägt hohe Welle, seit PITWALK die ambitionierten Pläne in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift enthüllt hat…
  • 05.09.2020

    Was reden die Schwaben denn da?

    Mercedes ist der Formel 1 klar überlegen. Dafür könnte den Schwaben eigentlich Anerkennung gebühren. Wenn sie nicht jetzt schon Stallregie ziehen und auch noch Merkwürdigkeiten übe…
  • 03.09.2020

    Die Wahrheit über die DTM-Zukunft

    Herrlich ehrlich, aber auch überfällig: eine komplette Aufarbeitung zur Zukunft des DTM. Was steckt hinter dem vielzitierten GT-Plus? Was kostet das DTM – Aufbau des Wagens, Einsat…

JETZT DEN PITCAST AUF ITUNES HÖREN UND ABONNIEREN.

Ihr könnt unseren Pitcast in einem Player eurer Wahl aber auch manuell abonnieren. Verwendet dafür einfach folgende URL:
https://pcr.apple.com/id1450067958
2020 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA