+++ 2019-11-14 15:27 : Neuer Blog online zur Formel 1 in Brasilien und dem Grand Prix von Macau +++ 2019-11-14 12:07 : Alles zu den Inhalten des neuen Hefts – jetzt online anschauen und bestellen! +++ 2019-11-13 21:22 : Neuer Blog online – mehr zum Livestream aus Macau am kommenden Wochenende +++
BACK

12.08.2019

„Ich denke oft an meinen Vater“



Jahrestag einer Tragödie: Am 12. August 1985 starb Manfred Winkelhock an den Folgen eines Unfalls in seinem Kremer-Porsche 956 im kanadischen Mosport. Anlässlich des Todestages erinnert sich Markus Winkelhock, der damals fünfjährige Sohn des Schwaben, in einem intensiven Gespräch mit Norbert Ockenga an seinen Vater, die Zeit nach dem Unfall, die Ängste seiner Mutter – und beschreibt, wie er mehr und mehr Ähnlichkeiten zwischen sich und Vater Manfred herausfindet.

Am Ende gibt Moderator Ockenga noch ein paar persönliche Erinnerungen an seine Zeit mit den verschiedenen Mitgliedern des Winkelhock-Clans preis.


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 02.10.2019

    Gut geschmiert zum Sieg

    Die Werksspionage in der Formel 1 geht weiter. In der dritten Folge des großen Investigativ-Podcasts über die Gründe für den plötzlichen Aufschwung von Ferrari deckt PITWALK-Chefre…
  • 01.10.2019

    Benzin-Gespräche, Teil 2

    Das Erfolgsgeheimnis wird weiter entblättert. Im zweiten Teil unserer großen Technikanalyse über die Gründe für den Aufschwung von Ferrari erläutert Marcel Ehlert, mit welch' enorm…
  • 29.09.2019

    Ferrari-Geheimnis gelüftet

    Alle fragen sich: Wo kommt die motorseitige Überlegenheit der Ferrari SF90 in der Formel 1 her? Also hat PITWALK-Chefredakteur Norbert Ockenga sich an die Recherche gemacht. Und is…
  • 10.09.2019

    Des Bruders Leid

    Goa Bellof, der Bruder des 1985 tödlich verunglückten Stefan, erinnert sich an sein Leben mit dem Megatalent aus Gießen, an wunderliche Begebenheiten kurz vor der Tragödie und an d…
  • 06.09.2019

    Genie und Revolutionär

    Norbert Singer ist jener Ingenieur, der bei Porsche den 956 entwickelt hat – ein Auto, das mit seiner Aerodynamik und seiner ganzen technischen Auslegung die Maßstäbe im Sportwagen…
  • 05.09.2019

    Als ob ein Held in den Himmel auffährt

    Peter Reinisch ist ein Faktotum des Motorsports. Der Bayer war 1985 Teammanager bei Brun Motorsport, als Stefan Bellof in einem Porsche 956 genau dieses Teams tödlich verunglückte.…
  • 02.09.2019

    Timo Bernhard über Bellof als Idol

    Timo Bernhard ist einer der erfolgreichsten Porsche-Piloten der Geschichte. Schon als kleiner Knirps hat der Saarpfälzer Stefan Bellof bewundert, später bei Porsche dann alle Infor…
  • 01.09.2019

    Angelika Grohs über ihren Stefan Bellof

    Heute jährt sich der Todestag von Stefan Bellof. 1985 starb der größte Hoffnungsträger des deutschen Motorsports bei einem Sportwagen-WM-Lauf in Spa-Franchorchamps. Angelika Langne…
  • 19.08.2019

    Jockel Winkelhock über Bruder Manfred

    Der Todestag von Manfred Winkelhock liegt jetzt auch schon wieder eine Woche zurück. Doch PITWALK-Chefredakteur Norbert Ockenga hat zum ganzen Winkelhock-Clan schon seit Jahrzehnte…
  • 12.08.2019

    „Ich denke oft an meinen Vater“

    Jahrestag einer Tragödie: Am 12. August 1985 starb Manfred Winkelhock an den Folgen eines Unfalls in seinem Kremer-Porsche 956 im kanadischen Mosport. Anlässlich des Todestages eri…
  • 11.07.2019

    Wie konnte das geschehen?

    Das 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring ging mit einem Nachbeben in die Verlängerung: Knapp zwei Wochen nach dem Marathon ist der Porsche 911 der Zweitplatzierten aus dem Manthey…
  • 27.06.2019

    Der Sieger spricht

    Das große Siegerinterview: Phoenix-Teamchef Ernst Moser erklärt in einem ausgiebigen Telefonat mit Norbert Ockenga alle Hintergründe und Zusammenhänge zum Sieg seines R8-Teams beim…

JETZT DEN PITCAST AUF ITUNES HÖREN UND ABONNIEREN.

Ihr könnt unseren Pitcast in einem Player eurer Wahl aber auch manuell abonnieren. Verwendet dafür einfach folgende URL:
https://pcr.apple.com/id1450067958
2019 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA