+++ 2020-10-30 12:41 : Neuer PITCAST online – Vorschau auf die Formel 1 in Imola, mit Inga Stracke und Norbert Ockenga +++ 2020-10-29 11:12 : Neuer Blog online – 24h-Sieger Nick Yelloly hat Corona +++ 2020-10-28 06:36 : Neue Beschreibung online – alles zur Corona-Ausgabe von PITWALK #57 +++
BACK

08.01.2020

Auf Highspeed



Höchstgeschwindigkeit bei den Autos, Verwirrung bei den Motorrädern, und all' das inmitten von atemberaubenden Schluchten und Gebirgsketten – die dritte Etappe der Rallye Dakar komprimierte die gesamte Faszination des Marathonrallyesports in einem einzigen Tag.

Matthias Walkner ist hin- und hergerissen zwischen den Klippen der Navigation und dem Ärger über die moderne Technik. Am Ende siegt der Sportsgeist, das Ergebnis der Prüfung wird angepasst – wenn auch nur nach einigem Palaver. Und dann muss Walkner auch noch kurz um die Technik seiner KTM bangen. Der Österreicher und sein väterlich-onkelhafter Freund und Förderer Heinz Kinigadner entwirren das Kuddelmuddel von Neom.

Bei den Autos gibt es endlich eine technische Erklärung für die ganzen Reifenschäden – von Timo Gottschalk, der an der Seite von Kuba Przygonski mit einem 4x4 in Phalanx der heute besseren Hecktriebler einbrechen kann. Der Brandenburger enthüllt erstaunliche Zusammenhänge.

Fernando Alonso schildert aus erster Hand, wie er sich auf Rang 5 nach vorn hat kämpfen können – und warum ihm dabei der Zeitpunkt, andere Autos zu überholen, so enorm geholfen hat.

Dazu gibt es Details zum schweren Unfall von Khalid Al-Qassimi im Zielschuss vor einer Neutralisation der Etappe. Und PITCAST-Experte Dirk von Zitzewitz analysiert, warum Giniel de Villiers sich so schwer tat, was Tagessieger Carlos Sainz heute derart stark gemacht hat und warum Yazeed Al-Rahji nach erneut starker Vorstellung wieder kein zählbares Resultat mit nach Hause nehmen konnte. Dazu ordnet er auch die Leistung von Alonso ein.

Mehr Neuigkeiten und Hintergründen von zwei Fahrern, die es nicht in den Podcast geschafft haben, stehen auch schon im neuen Blog auf http://www.pitwalk.de – Stéphane Peterhansel und der gestern noch führende Orlando Terranonova.


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 17.01.2020

    Das große Finale

    Die härteste Rallye der Welt ist vorbei. Im Ziel der Rallye Dakar gibt es noch ein Mal die große Bestandsaufnahme der abenteuerlichen und gefährlichen vergangenen knapp zwei Wochen…
  • 16.01.2020

    Nachtjournal – News aus der Wüste

    Huch! Mitten in der Nacht doch noch mal ein PITCAST von der Rallye Dakar? Die aktuellen Ereignisse zwingen PITWALK-Chefredakteur Norbert Ockenga fast dazu. Denn es gibt brandheiße …
  • 16.01.2020

    Aus dem Zeltlager

    Die Rallye Dakar scheint entschieden. Auf der zweiten Hälfte der Marathonetappe konnten die jeweils Führenden in ihren Klassen die Angriffe der Verfolger abwehren. Carlos Sainz und…
  • 16.01.2020

    Achtung, Sonderausgabe!

    Die vorletzte Etappe der Rallye Dakar ist gerade beendet – und das macht dringend eine Sonderausgabe von PITCAST nötig. In diesem kurzen Podcast fasst PITWALK-Chefredakteur die Ere…
  • 15.01.2020

    Verkürzt & entschärft

    Ein Sandsturm erzwingt einen vorzeitigen Abbruch der heutigen Rallye Dakar-Etappe nach dem Neutralisationsabschnitt. Damit versanden die Hoffnungen der Verfolger buchstäblich, und …
  • 14.01.2020

    Und plötzlich zählt jeder Zentimeter

    Und auf einen Schlag zählt in der unendlichen Weite der Wüste jeder einzelne Zentimeter. Das ist die Schlussfolgerung von PITCAST-Moderator Norbert Ockenga nach einem weiteren turb…
  • 13.01.2020

    Kuriositäten-Kabinett

    Die achte Etappe der Rallye Dakar nimmt einen gar wunderlichen Verlauf. Zum ersten Mal seit 32 Jahren siegt ein Amateur – mit einem südafrikanischen Eigenbau. Welch' ungewöhnliche…
  • 12.01.2020

    Die Dakar trägt Trauer

    Die Motorradfahrer sind die Helden der Wüste. Sie beherrschen bei 180 Sachen wild schwänzelnden Maschinen, springen Dünen hinab und pflügen mit Vollgas durch tiefen Sand. Wenn – wi…
  • 11.01.2020

    Unglaubliche Geschichten

    Am Ruhetag der Rallye Dakar bleibt endlich mal Zeit für all' jene Geschichten, die in der Hektik des Tages sonst untergehen. Vor allem aus dem Lager der vielen Privatfahrer, die au…
  • 10.01.2020

    Stich ins Wespennest

    Am Abend vor dem Ruhetag gibt's noch mal ordentlich Diskussionsbedarf. Zwischen den beiden Schwestermarken KTM und Husqvarna – genauer gesagt, zwischen deren Werbepartnern – hängt …
  • 09.01.2020

    Zwei schwere Stürze bei den Bikes

    Das muss man erstmal schaffen. Toby Price gewinnt die Donnerstagsetappe der Rallye Dakar bei den Motorrädern – obwohl er schwer stürzt und sogar mit Verdacht auf Schlüsselbein- ode…
  • 09.01.2020

    Ein Tag wie eine ganze Woche

    Die vierte Etappe der Rallye Dakar hat es in sich. Mit dauernden Tempo-, Rhythmus- und Belagwechseln treibt der Weg durch die Berge und in die Wüste Menschen und Maschinen an die G…

JETZT DEN PITCAST AUF ITUNES HÖREN UND ABONNIEREN.

Ihr könnt unseren Pitcast in einem Player eurer Wahl aber auch manuell abonnieren. Verwendet dafür einfach folgende URL:
https://pcr.apple.com/id1450067958
2020 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA