+++ 2021-08-02 09:44 : Podcast – Analyse Formel 1 Ungarn, mit Inga Stracke und Norbert Ockenga +++ 2021-08-01 20:25 : Podcast – verrücktes Finale bei den 24 h Spa. Mit Maxime Martin, Dennis Marschall, Maro Engel, Christopher Haase, Alex Imperatori, Marvin Kirchhöfer und Christopher Mies am Mikro von Norbert Ockenga +++ 2021-08-01 16:00 : Podcast – dramatische Wende in Spa. Mit Christopher Haase, Dennis Marschall und Klaus Bachler +++
BACK

02.03.2019

Walk On The Wild Side


Timo Bernhard kann sich ein weiteres Mal wundern. In Ausgabe 46 unserer Zeitschrift PITWALK – das Heft mit dem Formel 1-Zukunftscover – haben wir die Engländerin Charlie Martin und ihr ganz besonderes Verhältnis zu Bernhard vorgestellt.

Denn es ist eine liebgewonnene Tradition unseres Premiummagazins, in jeder Ausgabe eine Powerfrau vorzustellen, die sich erfolgreich und dank ihres Könnens in der Männerdomäne Motorsport durchsetzt und ihren Platz nicht nur erobert, sondern auch verteidigt und ausbaut. Gerade die Damengeschichte für die neue Ausgabe im Werden begriffen war, kam die Meldung von Charlie Martin rein: Sie wird dieses Jahr einen Norma M30 im Le Mans-Cup fahren – einen LMP3-Sportprototypen mit einem 420 PS starken Fünfliter-V8. Die Rennen finden im Rahmenprogramm der Europäischen Le Mans-Serie statt, Saisonhöhepunkt ist ein Lauf am Samstagmorgen vorm 24 Stunden-Rennen in Le Mans höchstselbst.

Das allein ist schon bemerkenswert genug, denn in die Liga der Sportprototypen stoßen nur wenige Frauen vor. Doch mit Charlie Martin hat es eine ganz besondere Bewandtnis: Sie ist als Junge zur Welt gekommen – und hat sich dann im Twen-Alter einer Geschlechtsumwandlung unterzogen. Die Blondine aus der englischen Grafschaft Leicestershire ist also eine Transgenderfrau.

Und mit diesem pikanten Thema traut Martin sich ganz offensiv in die Öffentlichkeit. In einer Zeit, in der immer noch Vorurteile oder zumindest eine Grundreserviertheit gegenüber Transgendern herrschen, nimmt Martin bewusst eine Vorreiterrolle ein.

Wie sie darauf kam, dass sie als Kind im falschen Körper steckte, und wie sie dann seelisch und im Alltag mit der Geschlechtsumwandlung fertigwurde – das hat sie in Ausgabe 46 von PITWALK in einer ungewohnt offenen Geschichte erzählt. Und unsere optische und grafische Umsetzung des Artikels durch unsere Artdirectorin Daniela Kleber hat sie derart begeister, dass sie in ihrem Bekanntenkreis so viel Wirbel machte, dass die England- und Schottland-Abverkäufe von PITWALK in ungeahnte Höhen geklettert sind.

Sie fährt 2019 im Team der Gebrüder Gary und David Hauser aus Luxemburg. Den Familienrennstall kennt sie noch aus ihrer Zeit im Bergrennsport, genau wie auch Timo Bernhard. Was es mit den beiden auf sich hat, steht ebenfalls in der Story, in der Charlie Martin ihr Innerstes nach außen krempelt.

Wir laden in der Galerie gleich noch ein paar Fotos von der Engländerin und ihrem neuen LMP3-Rennwagen hoch.

Und wir sind gespannt auf Eure Rückmeldung: Wie findet Ihr's, dass eine Transgenderfrau sich im Motorsport nach oben arbeitet?

Schickt uns Eure Meinung an verlag@pitwalk.de, oder gebt uns 'ne Rückmeldung über unser Social Media-Kanäle. Je mehr Feedback, desto besser!


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 29.07.2021

    Red Bullshit nach DEM Crash

    Red Bull Racing nervt. Man kann es nicht anders sagen. Jetzt musste am Donnerstag doch tatsächlich eine extra Anhörung her, um nachträglich eine härtere Strafe für Lewis Hamilton f…
  • 28.07.2021

    Sondermodell für Überschwemmungsopfer

    Ganz besondere Spendenaktion für die Opfer der Unwetterkatastrophe in der Eifel: Um Geld für die Betroffenen im Westen Deutschlands zu sammeln, haben die Verantwortlichen von ck-mo…
  • 23.07.2021

    Gruppe C-Comeback mit Fans

    Corona kann uns mal. Das sagen und schreiben wir von der PITWALK-Collection schon seit Ausbruch der Seuche – und Ruchbarwerden der Folgen auf den Motorsport. Jetzt bewahrheitet sic…
  • 17.07.2021

    Racer helfen Flutopfern

    Die schrecklichen Bilder der Unwetterkatastrophe in der Eifel und den angrenzenden Regionen haben in vielen Menschen den Wunsch geweckt, den Betroffenen beizustehen. Auch viele Mot…
  • 15.07.2021

    Grand Prix mit Symbolwirkung

    Zugegeben: Die jüngsten Vorkommnisse lassen einen mit einem mulmigen Gefühl nach Silverstone blicken. Die Randale der Engländer rund ums Fußball-EM-Finale sind noch frisch in Erinn…
  • 03.07.2021

    Notlösung als Rettung

    Die Rallye Seidenstraße 2021 ist gerettet. Wegen des Einreiseverbots in die Mongolei haben die Veranstalter sich zu einer Notlösung entschieden, mit der sie die lange Marathonrally…
  • 03.07.2021

    Seidenstraße vor der Absage?

    Droht der Rallye Seidenstraße ein vorzeitiger Abbruch? Dr. Denis Protsenko, eine Art Christian Drosten Russlands in Zeiten der Coronapandemie, überraschte die Rallyeleitung heute m…
  • 01.07.2021

    Der Max-Faktor

    Der Fan mit Stil trägt heute Orange. Denn in unserem Nachbarland sind sie alle im Formel 1-Fieber – mit allen skurrilen Auswüchsen, die bei niederländischen Sportbegeisterten nun m…
  • 24.06.2021

    Hörr überzeugt bei LMP2-Test

    Laurents Hörr steht kurz vor dem nächsten Schritt auf seiner Sportwagen-Karriereleiter. Der 23-jährige Schwabe testete diese Woche einen LMP2-Sportprototypen auf der spanischen Ren…
  • 24.06.2021

    Stiehlt sich Verstappen jetzt davon?

    Kippt in diesen Wochen gerade die Formel 1-WM? Alle Anzeichen sprechen dafür, dass Max Verstappen und Red Bull drauf und dran sind, das Pendel im Titelkampf vorentscheidend in Rich…
  • 23.06.2021

    Abenteuer Seidenstraße

    Sie wird eine der eindrucksvollsten Motorsportveranstaltungen des Jahres. Die Rallye Seidenstraße, die am 1. Juli beginnt, vereint einzigartige Landschaften Russlands und der Mongo…
  • 17.06.2021

    Die Luftpumpen

    Schuld sind immer die Anderen. Dieses Argumentationsschema zieht sich schon seit Jahren durch die Kommunikation von Pirelli, wenn mal wieder aus heiterem Himmel die Reifen bei eine…
2021 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA