+++ 2020-07-06 16:04 : Neuer Podcast – Inga Stracke und Norbert Ockenga analysieren den Großen Preis von Österreich +++ 2020-07-05 13:00 : Neuer Podcast – kann Max Verstappen in Österreich für die Sensation sorgen? Norbert Ockenga erklärt, wie und warum das funktionieren mag. Dazu: der 2. Lauf der IndyCars und ein Interview mit Drum the Bull-Komponist und -Performer Martin Grubinger +++ 2020-07-05 10:03 : Neues Video online – Highlights vom IndyCar-Rennen in Indianapolis mit deutschem Kommentar von Norbert Ockenga. Unter PITLIVE // Bilder des Tages +++
BACK

04.05.2019

Und nun?


Das ist der kleine Flughafen von Spa heute Morgen um kurz nach 7. Er liegt kurz hinter dem Ortsausgang von Spa an jener Landstraße, der die Kleinstadt mit ihrer Heilwasserquelle mit dem Dorf Francorchamps verbindet – in dem das Fahrerlager der belgischen Rennstrecke steht.

Auch im Fahrerlager hat über Nacht der Winter Einzug gehalten. Die daraus resultierende Winterindustrieromantik findet Ihr schon in der neuen Bildergalerie – unter dem Menüpunkt PITLIVE nach den Bildern des Tages schauen bitte. Da sind auch Impressionen von der Innenstadt von Spa und den Mischwäldern im Hohen Venn mit dabei, sodass Ihr ein umfassendes Bild davon kriegt, wie's hier heute Morgen kurz nach dem Aufstehen aussah.

Der Flughafen ist aus zwei Gründen interessant: Man kann von ihm eine präzise Wetterprognose abfragen, statt sich nur auf die vagen Schätzungen von Météo France – dem Haus- und Hoflieferanten der Serienausrichter und der FIA – zu verlassen. Und das Wetter zieht genau aus der Richtung des Flughafens über das Areal der Rennstrecke hinweg. Was dort gerade abzieht, wird in wenigen Minuten über der Rennstrecke losgehen.

Die große Frage ist: Wie geht's weiter? Bei der Anfahrt aus Spa lag ein abgenickter Baum quer über dem Asphalt, denn die wallonische Straßenmeisterei arbeitet samstags auch nicht so früh. Ansonsten herrschte aber schon ein halbes Grad plus; das Abtauen der Schneedecke auf der Fahrbahn war im vollen Gange.

Und präzise Wettermodelle, auf die PITWALK sich den Zugriff gesichert hat, besagen: Am Vormittag bleibt es zwar mit ein bis zwei Grad grimmig kalt, aber die Regenwahrscheinlichkeit vermindert sich zunächst von 78 auf 51 Prozent zwischen 9 und 11 Uhr. Ab Mittag nimmt sie dann wieder zu, steigt zu den Startvorbereitungen um 13 Uhr auf 71 Prozent bei sechs Grad Außentemperatur an – doch im Laufe des Rennens wird's wieder besser.

Der Regen soll bis etwa 15 Uhr anhalten. Solange knickt die Temperaturkurve auch weiter ab. Doch ab nach halb 4 soll es wolkig mit sogar heiteren Abschnitten geben, bei dann wieder bis auf sechs Grad ansteigenden Temperaturen.

Es dürfte also einen Start hinter dem Safetycar geben, das auch eine Zeit lang draußen bleiben wird. Danach wird das Rennen über die volle Distanz gehen.

Welche Folgen und Auswirkungen das Wetter auf die Taktik und die technischen Zusammenhänge hat, habt Ihr ja sicher schon in unserem ausgiebigen PITCAST – dem jüngsten Podcast live aus Spa – gestern Abend gehört, oder?


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 03.07.2020

    Die Geister, die die Formel 1 rief

    Wer hätte das gedacht? Plötzlich ist Norden – oder besser gesagt Halbemond – ein Vorbild für ganz Motorsportdeutschland. Und sogar für die Formel 1. Denn das, was am Sonnabend vor …
  • 22.06.2020

    Das Heft zum Neustart

    Alles Wissenswerte zum Neustart des Motorsports nach der Coronaschockstarre – das bietet die neues Ausgabe von PITWALK, die am 3. Juli im gesamten deutschsprachigen Raum auf den Ma…
  • 20.06.2020

    Zurück ins Motorsport-Leben

    Pünktlich zum Neustart des Motorsports kommt die nächste Ausgabe von PITWALK auf den Markt. Und der Aufbruch nach der Coronapause beschäftigt auch Deutschlands anspruchsvollstes Mo…
  • 12.06.2020

    Wirbel um neue Dakar-Regeln

    Eine Regelnovelle zur Einstufung von Hecktrieblern und Allradlern sorgt für Zündstoff im Marathonrallyesport. Die Regelmacher der Rallye Dakar möchten die 4 x 4-Modelle gegenüber d…
  • 28.05.2020

    Mit Vollgas durch den Lockdown

    Zum Glück gibt es viele Institutionen, die sich mit der Auswertung von Leser- und Userdaten von Zeitschriften, Podcasts und Internetauftritten befassen. So kann man die Lehren aus …
  • 27.05.2020

    So geht's zu bei Geisterrennen

    Bislang ist nur aus zweiter Hand über den Neustart des Motorsports nach Corona berichtet worden. Höchste Zeit für PITWALK, das zu ändern. Auf unserem YouTube-Kanal können wir Euch …
  • 22.05.2020

    PITWALK geht bei Videos innovative Wege

    PITWALK baut sein Medienangebot weiter aus. Seit dieser Woche gibt es zwei neue Formate auf dem Videoportal YouTube – als Ergänzung zur Zeitschrift PITWALK und der Podcastreihe PIT…
  • 20.05.2020

    The Masked Bringer

    Corona schreit nach Vernunft. Und die Ereignisse der vergangenen Wochen, seit Covid-19 nach Europa kam, zeigen: Alles muss man selber machen. Nur mit Eigeninitiative kommt man über…
  • 19.05.2020

    Nein zu Geistern in der Grünen Hölle

    Der Favoritenschreck bleibt fern. James Glickenhaus, der Teamchef des GT3-Herausforderers aus den USA, hat bereits vor der heutigen Sitzung zwischen VLN und ILN die Teilnahme seine…
  • 19.05.2020

    Tag der Wahrheit für die Grüne Hölle

    Am heutigen Dienstag wird das Konzept für eine Durchführung der ersten Nordschleifenrennen der Langstreckenmeisterschaft vorgestellt. Die VLN will den Plan der ILN, also der Intere…
  • 17.05.2020

    Das neue Mittel gegen Covid-19

    PITWALK zündet die nächste Stufe. In der Tristesse von Corona und Kontaktsperre sorgt Deutschlands anspruchsvollstes Motorsportmagazin dafür, dass Racern mit Benzin im Blut nicht f…
  • 21.04.2020

    So bleibt man gern zuhause

    Jetzt bloß keinen Fehler machen. Wer nach der Zwangskäfighaltung der letzten Wochen die Nase voll hat und zu oft vor die Türe geht – der riskiert, dass die Politik gleich alles wie…
2020 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA