+++ 2020-04-05 09:49 : Neuer Podcast online – Teil 2 des großen Rock & Race-Talk mit Victor Smolski, dieses Mal: alles über das neue Motorsport-Themenalbum +++ 2020-04-02 13:27 : Neuer Podcast online – Rock and Race: Power Metal-Komponist und -Gitarrist Victor Smolski über seine Rennleidenschaft +++ 2020-03-31 07:04 : Neuer Podcast – Pascal Zurlinden über die Folgen und Auswirkungen von Corona bei Porsche Motorsport in Weissach +++
BACK

17.02.2020

Toyota auf Probe


Kuba Prygonski und sein deutscher Beifahrer Timo Gottschalk verlassen ihr bisheriges Team X-Raid. Bereits für den Weltcuplauf in Katar, der am kommenden Woche auf dem Programm steht, fahren die beiden Pechvögel der Dakar 2020 einen Toyota Hilux aus dem belgischen Kundenteam Overdrive.

Der Einsatz im Emirat seit laut Gottschalk zunächst ein Probelauf. „Wir gucken mal, was da mit dem Toyota geht“, kündigt der Brandenburger an, „und danach sehen wir weiter.“

Bei der Dakar 2020 zeigten sich Przygonski/Gottschalk tief enttäuscht von einem Getriebeschaden gleich auf der ersten Etappe, die sie um ihre Rolle als Geheimfavorit brachte. X-raid-Chef Sven Quandt erklärte das Problem in einem Podcast unserer „Daily Dakar“-Reihe mit einer Welle, deren Dimensionen ein Zulieferer kurzfristig geändert habe, ohne X-Raid darüber in Kenntnis zu setzen, sodass der Einbau nach alten Maßen erfolgt sei und den Defekt mithin ausgelöst habe.

Gottschalk versichert, der Abschied von X-Raid habe seine Ursachen nicht in diesem Getriebeschaden. „Zumindest nicht direkt. Es war einfach mal Zeit, etwas Neues zu probieren.“

Der ehemalige Motorradprivatier Przygonski gilt als Vertreter jener jungen Garde, denen man am ehesten zutraut, das Establishment mit Dakar-Sieger Carlos Sainz, dessen X-Raid-Buggyteamkollegen Stéphane Peterhansel und dem Katari Nasser Al-Attiyah herauszufordern.

Bei der Weltcupveranstaltung im Nahen Osten werden Przygonski/Gottschalk einen Hilux-Allradler fahren, der exakt auf dem technischen Stand der Werkswagen von A-Attiyah, Fernando Alonso, Giniel de Villiers und Bernhard ten Brinke vom südafrikanischen Hallspeed-Team steht. „Das Auto ist bei der Dakar nicht gelaufen“, erläutert Gottschalk, „es kommt aber direkt aus Südafrika.“

Damit handelt es sich um einen jener Boliden, den PITWALK bei der großen Homestory, dem Hausbesuch bei Hallspeed, zu Gesicht bekam, die in der noch aktuellen Ausgabe der Zeitschrift exklusiv veröffentlicht worden ist. Das Heft ist noch bis in die Karnevalswoche hinein im Handel. In der großen Geschichte über den Besuch bei Hallspeed in Kyalami stehen nicht nur alle technischen Neuerungen und Details des Hilux; es wird auch der Unterschied bei der Herangehensweise von X-Raid und dem südafrikanischen Team deutlich.

Auch in der nächsten Ausgabe von PITWALK, die in der Karnevalswoche auf den Markt kommen wird, wird die Rallye Dakar noch mal eine tragende Rolle spielen – in einer großen Nachlese in insgesamt vier Geschichten. Das Heft kann schon vorbestellt werden – über den Shop auf dieser Internetseite oder mit einer Mail an shop@pitwalk.de.

Przygonski/Gottschalk testen ihren neuen Dienstwagen Ende dieser Woche erstmals in Katar. Die Wüstenrallye selbst findet am kommenden Wochenende statt – und wird Gegenstand einer täglichen Betrachtung in unserer Podcastreihe „PITCAST“, mit Live-Updates und aktuellen Gesprächen direkt aus dem Biwak.


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 01.04.2020

    Glickenhaus: aktiv gegen das Virus

    James Glickenhaus hat nicht nur Benzin im Blut – sondern zeigt dieser Tage auch gerade sein großes Herz fürs Allgemeinwohl. Im Kampf gegen das Coronavirus zieht der New Yorker, der…
  • 29.03.2020

    PITWALK jetzt auch als E-Book!

    Ab sofort könnt Ihr PITWALK auch digital am Bildschirm lesen. Aufgrund der vielen Rückfragen und Kundenwünsche beginnen wir damit, die bereits vergriffenen Ausgaben zu digitalisier…
  • 25.03.2020

    Neue Sportwagen-Regeln diese Woche

    Am 27. März erhalten die Hersteller und Konstrukteure das Technische Reglement der neuen Ersten Liga für die Sportwagen-WM und die nordamerikanische IMSA-Serie. Dann hat der Regelf…
  • 23.03.2020

    Stay at Home – mit PITWALK!

    Wir müssen das Beste draus machen. Alle zusammen. Auch wenn die Kontaktsperre jetzt da ist und die Coronakrise immer weiter in die Länge gezogen wird – es gibt noch Wege, unser Lie…
  • 20.03.2020

    Fuck Corona!

    Das Virus kann uns mal. Wir lassen uns von Corona nicht die Freude am Motorsport verderben. Denn wir arbeiten – von verschiedenen Home Offices aus – sowohl eifrig an der nächsten A…
  • 19.03.2020

    Das Schweigen der Belämmerten

    Die 24 Stunden von Le Mans sind wegen der Coronakrise ebenfalls verlegt worden. Das Langstreckenrennen im Westen Frankreichs findet nun am 19. und 20. September statt, eine Woche v…
  • 18.03.2020

    Wüsten-Hatz auch weg

    In der Nacht ist auch einer der spektakulärsten Geheimtipps des Motorsports abgeblasen worden: das Finke Desert Race in Australien. Die Veranstaltung, die von Alice Springs über d…
  • 17.03.2020

    Grüne Hölle verschoben

    Das 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wandert vom Frühling in den Altweibersommer. Die ursprünglich für das Himmelfahrtswochenende geplante 48. Auflage des Langstreckenklassik…
  • 17.03.2020

    Vorbild NASCAR

    Die NASCAR zeigt wie's geht. Einmal mehr ist Amerikas Toptourenwagenserie allen anderen Championaten, auch der Formel 1, eine Nasenlänge voraus. Dieses Mal beim Umgang mit der Coro…
  • 16.03.2020

    Seidenstraße neu verlegt

    Die Route der Rallye Seidenstraße im Sommer wird neu abgesteckt, um die anspruchsvolle Marathonrallye zwischen Russland und dem Fernen Osten trotz Corona zu retten. All' jene Eta…
  • 16.03.2020

    Spa verschoben

    Das Sechsstundenrennen von Spa, der siebte Lauf zur Sportwagen-WM, ist verschoben worden. Das Rennen hätte eigentlich am 25. April auf dem Hohen Venn stattfinden sollen. Also zwei …
  • 16.03.2020

    Die Panne-Männer

    Das muss man erst mal schaffen. Jene beiden Kräfte, welche die Formel 1-WM organisieren, haben sich bei der Hängepartie um die Absage des Großen Preises von Australien schon jede M…
2020 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA