+++ 2019-11-22 19:59 : Neuer PITCAST online – Rückblick auf die Qualifikation und Vorschau aufs Rennen der GT3 in Kyalami. Mit Markus Winkelhock, Christopher Haase, Christopher Mies, Nick Tandy und Raffaele Marciello +++ 2019-11-22 12:48 : Neuer Podcast online – Vorschau auf die 9 Stunden von Kyalami. Mit Richard Lietz, Sven Müller, Kévin Estre und Laurens Vanthoor +++ 2019-11-16 13:14 : Neuer PITCAST online – Chaos-Samstag in Macau. Mit Sophia Flörsch, Augusto Farfus, Ernst Moser und Herbert Schnitzer jr. am Mikro +++
BACK

25.01.2019

Tandy trickst Corvette aus – und holt Pole


Nick Tandy startet die 24 Stunden von Daytona in der GTE-Klasse vom ersten Platz aus. Der Porsche-Werksfahrer aus der Nähe von Bedford erzielte in 1.42,257 Minuten die Bestzeit – und auch einen neuen Bahnrekord für die GTE-Kategorie, die in der IMSA GTLM heißt.

Dabei nutzte der Engländer den Windschatten von gleich zwei vorausfahrenden Chevrolet Corvette. „Wir haben uns diese Taktik extra zurechtgelegt – und mich genau im richtigen Moment rausgeschickt, sodass ich auf der langen Geraden in den Windschatten der beiden Corvette eintauchen konnte“, grinst Tandy. „Dazu habe ich mich allerdings ziemlich langmachen müssen. Und deswegen touchierte ich sogar kurz die Mauer. Aber die Corvette haben mich so gut gezogen, dass ich Schnellster wurde.“

Während die Vetten ihrerseits sich ebenfalls gegenseitig Windschatten spenden wollten und dabei gegen die Finte von Tandy machtlos waren, versuchten die Ford, ohne Windschattenspiele auf Zeit zu kommen – mit dem Resultat, dass ihre Überlegenheit aus dem Vorjahr dahin war. Der Wagen von Richard Westbrook/Ryan Briscoe/Scott Dixon startet hinter dem Porsche und der Corvette von Jan Magnussen/Antonio García/Mike Rockefeller vom dritten Rang, für die Nummer 66 mit Dirk Müller/Sébastien Bourdais/Joey Hand langte er nur zum sechsten Startplatz.

In unserem neuen Podcast, der in der Nacht unter dem Menüpunkt PITCAST und dem Unterpunkt „Drivers, Start Your Engines“ online gehen wird, erklärt Porsches GT-Verantwortlicher Pascal Zurlinden die Hintergründe des taktischen Kniffs.

Und in einem neu hochgeladenen Video unter der Rubrik PITLIVE, „Bilder des Tages“, seht Ihr mehr zur Sonderlackierung der Elfer in Daytona – mit einem erklärenden Text, wie es dazu kam und wofür die Farbgebung steht.


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 14.11.2019

    Von Brasilien nach Macau

    Man müsste sich zweiteilen können. Denn es kommt nicht oft vor, dass zwei der spektakulärsten Rennen am selben Wochenende stattfinden. Aber dieses Mal ist es wieder soweit: Der For…
  • 13.11.2019

    Digitale Revolution live aus Macau

    PITWALK steigt am Wochenende mit dem Straßenrennen von Macau erstmals ins Livestreaming ein – und erweitert damit sein Angebot hin zu einem 360°-Multimediaunternehmen. Die Liveübe…
  • 12.11.2019

    I Have a Stream

    PITWALK wird das Stadtrennen von Macau in einem exklusiven kommentierten Stream live übertragen. Der Formel 3-Grand Prix, das GT3-Weltfinale und der Motorrad-Grand Prix werden über…
  • 05.11.2019

    Auf eine bessere Zukunft?

    Auf den ersten Blick sieht das Modell so aus wie jenes Ergebnis, das immer dabei rauskam, wenn ich als Kind einen Modellbausatz zusammengeklebt und -gesteckt hatte: alles schief un…
  • 04.11.2019

    Das muss drin sein!

    Es ist soweit. Bei unserer Druckerei in Ahrensfelde können wieder die Maschinen rattern – die neue Ausgabe der Zeitschrift PITWALK ist druckreif und die Daten sind übermittelt. Bal…
  • 03.11.2019

    Die neue PITWALK kommt bald

    Auch im Herbst hat die PITWALK-Redaktion wieder alle nötigen Eintrittskarten, um hinter die Kulissen des Motorsports blicken zu können. Auf 180 Seiten bietet die nächste Ausgabe vo…
  • 25.10.2019

    Rallye der zwei Gesichter

    Freitags verwinkelte Schotterpassagen, am Samstag und Sonntag rasant schnelle Asphaltstrecken: Keine zweite Rallye im WM-Kalender wartet mit so unterschiedlichen Anforderungen auf …
  • 23.10.2019

    Französische Volte

    Den Gesichtsausdruck werde ich mein Lebtag nicht vergessen. In tiefer Nacht nach dem Singapur-Grand Prix 2008 befragte ich Pat Symonds, den damaligen Technischen Leiter des Renault…
  • 16.10.2019

    All Four Won

    Es wird eine der Storys des Jahres. In der nächsten Ausgabe der Zeitschrift PITWALK erfahrt Ihr exklusiv alle technischen Hintergründe und Neuerungen des jüngsten Porsche 911 RSR. …
  • 15.10.2019

    Das große Schwelgen

    Nach vier Jahren endete am Wochenende für das Werksteam Ford Chip Ganassi Racing eine Ära: Das Zehnstundenrennen Petit Le Mans auf der berühmten Rennstrecke von Road Atlanta war …
  • 13.10.2019

    Die Geschichte von Bamthoor

    Wir schreiben das Jahr 2016. In den engen Straßen der chinesischen Sonderverwaltungszone Macau treffen Earl Bamber und Laurens Vanthoor erstmals aufeinander. Beim GT-Weltcup steuer…
  • 12.10.2019

    Gone Like Hell?

    Die Zukunft von Ford beschäftigt die Sportwagenlandschaft weltweit. Das Petit Le Mans auf der Road Atlanta am heutigen Samstag ist das letzte Rennen für die GT. Alle Bemühungen, di…
2019 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA