+++ 16.10.2019 07:21 : Neuer Blog online – was den gerade verrenteten 911 RSR so erfolgreich gemacht hat +++ 15.10.2019 12:13 : Neuer Blog online – persönliche Erinnerungen an den Ford GT, zum Renteneintritt quasi +++ 14.10.2019 08:12 : Neuer PITCAST online – Gespräch mit Formel 1-Reporterin Inga Stracke über den Grand Prix von Japan +++
BACK

20.05.2019

Lust auf Le Mans?


Sucht Ihr den ganz besonderen Le Mans-Kick? VIP-Tickets oder besondere Eintrittskarten zum großen Klassiker? Das geht ab sofort auch direkt in Deutschland.

Denn es gibt eine neue exklusive Adresse für Sportwagenfans: Die Motorworld Köln und der Automobile Club de l´Ouest, der das 24 Stunden-Rennen von Le Mans veranstaltet, werden zukünftig strategisch zusammenarbeiten. Die Motorworld, in deren Hallen auch die Michael-Schumacher-Private-Collection – eine Sammlung aller Rennwagen, die Schumacher jemals gefahren hat – ausgestellt ist, wird offizieller Vertriebs- und Vermarktungspartner des französischen Langstreckenrennens, das jeden Juni mehr als 300.000 Zuschauer an die Rennstrecke lockt.

Über die Motorworld Köln und das Roock-Studio 911 können Interessierte ab sofort VIP-Loungetickets für das größte Autorennen Europas kaufen. Langfristig soll die Kooperation in mehreren Schritten ausgebaut werden – bis zu einer dauerhaften Le Mans-Ausstellung in der Motorworld Köln und einem eigenen Le Mans-Festival auf dem Gelände.

Der Auf- und Ausbau der Zusammenarbeit geht maßgeblich auf Fabian Roock zurück. Der Leverkusener unterhielt gemeinsam mit seinem Bruder Michael von 1990 bis 2001 eines der erfolgreichsten Porsche-Rennteams im GT-Sport. 1996 gewannen die Rheinländer die GT2-Klasse in Le Mans. Nachdem er 17 Jahre lang beruflich in den USA war, kehrt Fabian Roock nun nach Deutschland zurück. In seinem neuen Roock-Studio 911 in der Motorworld Köln – entwickelt er das Konzept für die Zusammenarbeit mit dem ACO. „Die 24 Stunden von Le Mans ziehen jeden, der sich für Sportwagen- und GT-Sport interessiert, in ihren Bann – so seinerzeit natürlich auch uns als Porsche-Team, und wir verbinden einige unserer größten Erlebnisse im Motorsport mit dem Mythos Le Mans“, sagt Fabian Roock. „Gemeinsam mit dem ACO möchten wir dafür sorgen, dass wir das Flair und die Faszination Le Mans auch in Deutschland erlebbar machen. Dafür eignet sich die Motorworld Köln hervorragend – mit ihrem einzigartigen Gelände. Wir haben einige Konzepte in Vorbereitung, die eine ideale Ergänzung zur permanenten Michael-Schumacher-Ausstellung darstellen werden. Schritt für Schritt möchten wir Le Mans in Köln eine zweite Heimat geben – und damit auch die Motorworld Köln um mehrere Attraktionen reicher machen.“

Den Startschuss bildet eine Vorverkaufsaktion für VIP-Pakete zum diesjährigen 24 Stunden-Rennen, das am 15. und 16. Juni stattfindet. Die VIP-Tickets können ab sofort geordert werden. Sie umfassen Lounge- und Fahrerlagerzugang ebenso wie Verpflegung und Transport vor Ort in Le Mans.

VIP-Pakete ab sofort erhältlich mit Eintritt zu Panorama-Lounge, Fahrerlager, Shuttle Service, VIP-Parking First-Class Catering und Hotel.
Weitere Infos gerne auf Anfrage.
Kontakt: 0221 - 964 7 911 40
lemans@roocksport.com


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 16.10.2019

    All Four Won

    Es wird eine der Storys des Jahres. In der nächsten Ausgabe der Zeitschrift PITWALK erfahrt Ihr exklusiv alle technischen Hintergründe und Neuerungen des jüngsten Porsche 911 RSR. …
  • 15.10.2019

    Das große Schwelgen

    Nach vier Jahren endete am Wochenende für das Werksteam Ford Chip Ganassi Racing eine Ära: Das Zehnstundenrennen Petit Le Mans auf der berühmten Rennstrecke von Road Atlanta war …
  • 13.10.2019

    Die Geschichte von Bamthoor

    Wir schreiben das Jahr 2016. In den engen Straßen der chinesischen Sonderverwaltungszone Macau treffen Earl Bamber und Laurens Vanthoor erstmals aufeinander. Beim GT-Weltcup steuer…
  • 12.10.2019

    Gone Like Hell?

    Die Zukunft von Ford beschäftigt die Sportwagenlandschaft weltweit. Das Petit Le Mans auf der Road Atlanta am heutigen Samstag ist das letzte Rennen für die GT. Alle Bemühungen, di…
  • 11.10.2019

    Stolzer Vater

    Andy Priaulx kann gar nicht genug Fotos in sein Smartfon kriegen. Der vierfache Tourenwagen-Welt- und Europameister von der englischen Kanalinsel Gurnsey steht im gleißenden Sonnen…
  • 10.10.2019

    Medien-Beben

    Es ist ein Wirtschaftskrimi. Und eine Reflexion der aktuellen Medienkrise, von der überall die Rede ist. Aus England kamen diese Woche erstaunliche Nachrichten. Die „Autosport“, di…
  • 10.10.2019

    Unwetterwarnung

    Der Taifun Hagibis weckt Erinnerungen. Denn es ist nicht das erste Mal, das die Formel 1 in Japan von heftigen Unwettern durchgepustet wird. Der fernöstliche Inselstaat ist berücht…
  • 26.09.2019

    Die Mär vom Teamplayer

    Scott Dixon hat die Vokabel eingeführt. Als ich mich in Le Mans mit dem neuseeländischen IndyCar-Piloten für die Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe unserer Zeitschrift PITWALK u…
  • 22.09.2019

    Mitmachen, mitgewinnen!

    Dieser Super-Preis wartet auf Euch – wenn Ihr mitmacht bei unserer großen Umfrage über die schönsten Designs der Rennwagen. Es handelt sich hierbei um ein Poster etwa im A3-Format…
  • 20.09.2019

    Ausgeträumt

    Wunder gibt’s auch in der Formel 1 nicht. Das steht spätestens seit Donnerstag fest. Da hat Robert Kubica offiziell gemacht, woran es ohnehin keinen Zweifel mehr gab: Seine Zeit be…
  • 19.09.2019

    Design-Wettbewerb

    Porsche hat eine Lawine losgetreten. Die Schwaben starten beim Saisonfinale der IMSA-Serie in den USA – das wir mit einer eigenen PITCAST-Reihe vor Ort begleiten werden – im geschi…
  • 05.09.2019

    Säurebad für den neuen Platzhirschen

    Schon der Firmengründer pflegte einen hehren Grundsatz: Bei allen Rennwagen, die Enzo Ferrari bauen ließ, gab er stets die Maßgabe aus, Motorleistung sei wichtiger als alles Andere…
2019 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA