+++ 19.08.2019 08:04 : Neuer PITCAST online – Jockel Winkelhock erinnert sich an seinen Bruder Manfred +++ 18.08.2019 17:56 : Neuer PITCAST online – News und Hintergründe aus der IndyCar-Serie vorm Saisonfinale +++ 12.08.2019 12:09 : Neuer PITCAST online – Gespräch mit Markus Winkelhock zum Todestag seines Vaters Manfred +++
BACK

20.05.2019

Lust auf Le Mans?


Sucht Ihr den ganz besonderen Le Mans-Kick? VIP-Tickets oder besondere Eintrittskarten zum großen Klassiker? Das geht ab sofort auch direkt in Deutschland.

Denn es gibt eine neue exklusive Adresse für Sportwagenfans: Die Motorworld Köln und der Automobile Club de l´Ouest, der das 24 Stunden-Rennen von Le Mans veranstaltet, werden zukünftig strategisch zusammenarbeiten. Die Motorworld, in deren Hallen auch die Michael-Schumacher-Private-Collection – eine Sammlung aller Rennwagen, die Schumacher jemals gefahren hat – ausgestellt ist, wird offizieller Vertriebs- und Vermarktungspartner des französischen Langstreckenrennens, das jeden Juni mehr als 300.000 Zuschauer an die Rennstrecke lockt.

Über die Motorworld Köln und das Roock-Studio 911 können Interessierte ab sofort VIP-Loungetickets für das größte Autorennen Europas kaufen. Langfristig soll die Kooperation in mehreren Schritten ausgebaut werden – bis zu einer dauerhaften Le Mans-Ausstellung in der Motorworld Köln und einem eigenen Le Mans-Festival auf dem Gelände.

Der Auf- und Ausbau der Zusammenarbeit geht maßgeblich auf Fabian Roock zurück. Der Leverkusener unterhielt gemeinsam mit seinem Bruder Michael von 1990 bis 2001 eines der erfolgreichsten Porsche-Rennteams im GT-Sport. 1996 gewannen die Rheinländer die GT2-Klasse in Le Mans. Nachdem er 17 Jahre lang beruflich in den USA war, kehrt Fabian Roock nun nach Deutschland zurück. In seinem neuen Roock-Studio 911 in der Motorworld Köln – entwickelt er das Konzept für die Zusammenarbeit mit dem ACO. „Die 24 Stunden von Le Mans ziehen jeden, der sich für Sportwagen- und GT-Sport interessiert, in ihren Bann – so seinerzeit natürlich auch uns als Porsche-Team, und wir verbinden einige unserer größten Erlebnisse im Motorsport mit dem Mythos Le Mans“, sagt Fabian Roock. „Gemeinsam mit dem ACO möchten wir dafür sorgen, dass wir das Flair und die Faszination Le Mans auch in Deutschland erlebbar machen. Dafür eignet sich die Motorworld Köln hervorragend – mit ihrem einzigartigen Gelände. Wir haben einige Konzepte in Vorbereitung, die eine ideale Ergänzung zur permanenten Michael-Schumacher-Ausstellung darstellen werden. Schritt für Schritt möchten wir Le Mans in Köln eine zweite Heimat geben – und damit auch die Motorworld Köln um mehrere Attraktionen reicher machen.“

Den Startschuss bildet eine Vorverkaufsaktion für VIP-Pakete zum diesjährigen 24 Stunden-Rennen, das am 15. und 16. Juni stattfindet. Die VIP-Tickets können ab sofort geordert werden. Sie umfassen Lounge- und Fahrerlagerzugang ebenso wie Verpflegung und Transport vor Ort in Le Mans.

VIP-Pakete ab sofort erhältlich mit Eintritt zu Panorama-Lounge, Fahrerlager, Shuttle Service, VIP-Parking First-Class Catering und Hotel.
Weitere Infos gerne auf Anfrage.
Kontakt: 0221 - 964 7 911 40
lemans@roocksport.com


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 04.08.2019

    Sommerferien

    Na, da haben wir ja was losgetreten. Am vergangenen Sonntag hatten Lucas Luhr – Fahrer im Iron Force-Porsche-Team im deutschen GT-Masters – und ich unerwartet viel Zeit. Denn das 2…
  • 29.07.2019

    So sieht das Jubiläum aus

    Passend zum Saftladen-Podcast von PITWALK-Chef Norbert Ockenga und Experte Lucas Luhr, der so hohe Wellen im Netz schlägt, hier nun der Blick aufs Inhaltsverzeichnis der neuen Ausg…
  • 26.07.2019

    So verfolgt Ihr Spa

    Beim 24 Stunden-Rennen von Spa gibt's Langstrecken-Motorsport vom Feinsten – mit PITWALK-Chef Norbert Ockenga und Lucas Luhr am Mikrofon von Eurosport und unserer PITCAST-Reihe. E…
  • 26.07.2019

    Vettels Langmut

    Zwischen den Zeilen steht häufig am meisten. Zumindest in der Welt von Ferrari. Die Italiener verfolgen eine rigide Medienpolitik: Interviews nur nach vorherigem Einreichen der Fra…
  • 24.07.2019

    Feiern wir zusammen Jubiläum?

    Bald können wir gemeinsam Jubiläum feiern. Denn die 50. Ausgabe unserer Zeitschrift steht unmittelbar bevor – und wir würden uns freuen, wenn Sie bei diesem ganz besonderen Heft wi…
  • 12.07.2019

    Die Formel 1 trägt schon wieder Trauer

    Silverstone ist eigentlich immer einer der wenigen in Europa ausgetragenen Großen Preise, auf die man sich regelrecht freuen kann – wegen der Einzigartigkeit von umgebender Landsch…
  • 11.07.2019

    Geheimwissenschaft

    Wer die Disqualifikation des Manthey-Porsche nach dem 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring verstehen möchte, der muss sich zunächst mit der Balance of Performance als Gesamtkunstw…
  • 26.06.2019

    Stimmung in der Steiermark

    Allein schon der Tunnel. Wenn man normaler Weise unter einer Rennstrecke hindurch muss, um etwa von den Parkplätzen in den Innenbereich zu gelangen, bieten die Unterführungen stets…
  • 20.06.2019

    Vettel-Gate unter der Lupe

    Mächtig viel Palaver. Die Strafe gegen Sebastian Vettel beim vorigen Rennen in Montréal ist auch in Le Castellet immer noch das Topgesprächsthema. Nicht zuletzt deswegen, weil Ferr…
  • 14.06.2019

    Na also

    Die Zukunft ist klar. Ab September 2020 wird die Sportwagen-WM und damit auch das 24 Stunden-Rennen von Le Mans 2021 in der Ersten Liga mit Hypercars beschickt. Am Freitagmorgen be…
  • 13.06.2019

    Vetter-Bericht

    Die Corvette C7.R ist das mit Abstand älteste Auto im Feld der GTE-Pro-Wertung. Und die gelben Muscle Cars gehen in ihr letztes Le Mans – ab 2020 kommt die neue Mittelmotorvariante…
  • 13.06.2019

    Neues aus Hypercarhausen

    Freitag kommt alles raus. Dann werden der Le Mans veranstaltende ACO und der Weltverband FIA das neue Reglement für die Zukunft der Sportwagen-WM ab der übernächsten Supersaison vo…
2019 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA