+++ 2020-02-21 08:03 : Neuer Blog – die Widersprüche bei VW +++ 2020-02-20 09:15 : Neuer Blog online – die Inhalte der neuen Ausgabe von PITWALK in Wort & Bild +++ 2020-02-19 07:54 : Neuer Blog online – was alles hinter der Recherche für die nächste Ausgabe steckt +++
BACK

14.02.2020

Indy 500-Sieger schreibt für PITWALK


PITWALK kriegt prominente Verstärkung. Ab Ausgabe 53, die Ende Februar erscheint, wird Simon Pagenaud als neuer Kolumnist exklusive Einblicke in die Welt des US-Motorsports gewähren. Der Franzose, der im vergangenen Mai die 500 Meilen von Indianapolis gewann, schildert ab sofort in jeder Ausgabe Hintergründe und Zusammenhänge aus dem US-Racing – natürlich in erster Linie aus seiner angestammten IndyCar-Serie, die gerade einen Boom erlebt, aber auch aus der IMSA, wo er fürs Penske-Team bei den Langstreckenrennen als dritter Mann an Bord kommt.

Pagenaud ist für Stammleser von PITWALK kein Unbekannter. Bereits in der aktuellen Ausgabe, die noch bis über Karneval hinweg im Handel ist, wird der ehemalige Peugeot-Werksfahrer der 24 Stunden von Le Mans in einem ausgiebigen Portrait vorgestellt.

Bei der Recherche für diese Personalitystory, die im vergangenen Herbst beim Petit Le Mans in Atlanta stattfand, fiel PITWALK-Chefredakteur Norbert Ockenga auf, was für ein ungewöhnlicher Mensch und Rennfahrer Pagenaud ist. Nicht nur wegen seiner bedingungslosen Hingabe zu seinem Hund Norman – sondern auch wegen seiner Begeisterung für Meditation und Philosophie.

Die Begegnung mit Pagenaud inspirierte Ockenga, den Indy-Star und Wahlamerikaner als Kolumnisten an Bord zu holen. Und der Franzose sagte begeistert zu, weil er von der Machart und Erscheinung der 180 Seiten starken Zeitschrift PITWALK äußerst angetan war.

Die Kolumnen von Pagenaud beginnen in Heft 53, in dem er die beiden Langstreckenklassiker von Florida – Daytona und Sebring – aus der Fahrerperspektive vergleicht, mit spannenden Innenansichten. In Ausgabe 54 wird Pagenaud en detail erklären, was man alles beim Fahren und bei der Technik fürs große 500 Meilen-Rennen von Indianapolis bedenken muss. Da räumt er mit vielen Vorurteilen auf, wie einfach das Im-Kreis-Fahren so sein müsse – und nimmt die PITWALK-Leser so tief mit in den Nudeltopf, wie sie in anderen Medien nie reinkommen.

Wer den neuen Kolumnisten noch schnell persönlich kennenlernen möchte, ehe er in Heft 53 zum ersten Mal direkt von ihm liest, der sollte sich am besten gleich Ausgabe 52 bestellen – mit einer Mail an shop@pitwalk.de oder über die Orderfunktion im Shop auf dieser Internetseite. Denn gute Vorbereitung ist alles!


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 21.02.2020

    Die linke und die rechte Hand

    Rob Huff wird in der kommenden Saison nicht im Tourenwagen-Weltpokal an den Start gehen. Der Exweltmeister aus Cambridge hat keinen Platz mehr gefunden, nachdem sich VW aus dem Kun…
  • 20.02.2020

    Das steckt alles drin

    Nun ist es endlich da – das Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe der Zeitschrift PITWALK. In wenigen Tagen steht der Versand von Heft 53 an, damit alle Abonnenten und Vorabbestelle…
  • 19.02.2020

    Recherche-Marathon

    PITWALK-Chef Norbert Ockenga auf heißem Pflaster: auf dem Ulman-Straight, der langen Gegengeraden hinter dem Fahrerlager von Sebring in Florida. So begann vor etwas mehr als einem …
  • 18.02.2020

    In Druck gegangen

    Die Maschinen laufen schon wieder. Seit dem heutigen Dienstag ist die nächste Ausgabe der Zeitschrift PITWALK in Druck. Wenn alles plangemäß läuft, erhalten die Abonnenten und Vora…
  • 17.02.2020

    Toyota auf Probe

    Kuba Prygonski und sein deutscher Beifahrer Timo Gottschalk verlassen ihr bisheriges Team X-Raid. Bereits für den Weltcuplauf in Katar, der am kommenden Woche auf dem Programm steh…
  • 16.02.2020

    Schnee-Treiben

    Alle reden übers Wetter. Auch bei der Rallye Schweden. Die Winterfestspiele des Motorsports, die wir in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift PITWALK noch als Reisetipp rausgearbei…
  • 15.02.2020

    Das neue Heft driftet herein

    Das erste Heft des neuen Jahrgangs ist so gut wie fertig. Ein paar Handgriffe noch, dann sind 180 Seiten voller exklusiver Themen wieder so weit, dass die 53. Ausgabe von PITWALK i…
  • 14.02.2020

    Indy 500-Sieger schreibt für PITWALK

    PITWALK kriegt prominente Verstärkung. Ab Ausgabe 53, die Ende Februar erscheint, wird Simon Pagenaud als neuer Kolumnist exklusive Einblicke in die Welt des US-Motorsports gewähre…
  • 13.02.2020

    Interregnum

    Das Peugeot-Programm für die Rückkehr zu den 24 Stunden von Le Mans und in die Sportwagen-WM ist in schwerer See. Am heutigen Donnerstag hat Rebellion angekündigt, sich nach dem 24…
  • 24.01.2020

    Bilaterale Beziehungen

    Die Veranstalter der 24 Stunden von Le Mans, der Automobile Club de l'Ouest, und die IMSA-Ausrichter haben sich auf eine neue gemeinsame Fahrzeugkategorie für die Erste Liga des Sp…
  • 24.01.2020

    Edwin Straver ist tot

    Edwin Straver ist gestorben. Das berichtet die niederländische Tageszeitung de Telegraaf am Freitagmorgen auf ihrer Internetseite – unter Berufung auf eine Mitteilung der Familie d…
  • 23.01.2020

    Von Dakar nach Daytona

    Die Rallye Dakar ist so gerade eben verdaut, da steht schon das nächste Großereignis auf dem Programm – das 24 Stunden-Rennen von Daytona. Zwar ist das Starterfeld in diesem Jahr e…
2020 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA