+++ 2020-02-28 08:44 : Neue Fotogalerie – mehr Details zum neuen Glickenhaus fürs 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Unter PITLIVE // Bilder des Tages +++ 2020-02-27 19:47 : Neuer Podcast online – Katar-Marathonrallye, Sportwagen-WM Austin, Formel 1-Teste und Änderungen im Kalender wegen des Corona-Virus +++ 2020-02-27 17:47 : Neuer Blog online – das erste Foto des Glickenhaus für die Nordschleife +++
BACK

21.03.2016

Die neue 1.000 PS-Generation


Das kann ja was werden. Beim ersten gemeinsamen Test vor der Sportwagen-WM, der am Karfreitag und Ostersamstag in Le Castellet stattfand, erhielt ich erstmals die Gelegenheit, die drei LMP1 von Porsche, Audi und Toyota aus nächster Nähe zu sehen und mit deren geistigen Vätern, aber auch den Fahrern zu sprechen.

Ich kann nur sagen: Leute, macht Euch auf was gefasst. Alle drei Hersteller sind auf Augenhöhe unterwegs. Audi hinkt wegen Kinderkrankheiten mit den neuen Akkus noch ein bisschen hinterher, doch Reinhold Joest versicherte mir in Le Castellet, „jetzt läuft er“. Toyota arbeitet ebenfalls noch am Feintuning fürs Ansprechverhalten der beiden Turbolader. Trotzdem ist der neue TS050 schon beinahe so flott wie der Porsche 919.

Die Analyse von Le Castellet zeigt: Vor allem auf den Geraden hat der Toyota im Vergleich zum Porsche ordentlich zugelegt. Das ist alles logisch und erklärlich. Die Gründe dafür sind bereits in meine Tastatur geflossen, für die große Technik-Analyse der nächsten WEC-Sportwagen-Generation.

Porsche testet erst Anfang der Woche nach Ostern in Spa-Francorchamps erstmals das neue Aerodynamikpaket für Le Mans, die Niederabtriebsversion also. Während Audi und Toyota – wie auch das Ford-Team aus der GTE-Klasse – für Dauertests in Le Castellet bleiben, absolviert Porsche einen ausgedehnten Aerodynamik-Vergleichstest in Spa, um die Unterschiede zwischen Nieder- und Hochabtriebskonfiguration rauszuarbeiten.

Im Klartext: Bis zum ersten Rennen in Silverstone werden alle drei noch Fortschritte erzielen, auch wenn der englische Klassiker quasi schon zum Greifen nah’ ist.

Ganz ähnlich geht es hinter den großen Dreien zu: In der LMP1-Privatteamwertung hat das Team von Dr. Colin Kolles größere Fortschritte hingelegt als die Rebellion-Mannschaft. Die LMP2-Klasse ist fahrerisch unheimlich ausgeglichen und hochwertig besetzt. Und der neue Ford GT füllt in der GTE-Kategorie jene Lücke mehr als nur aus, die Porsche mit dem Ausstieg gerissen hat.

Das, was ich bei meinem Dreitagestrip zum „Le Prologue“ in Le Castellet rausgekriegt habe, macht Lust auf mehr. Die Erkenntnisse aus meinen zahlreichen Gesprächen in Südfrankreich habe ich jedenfalls noch vor Ort und auf der Rückreise, im engen Flugzeugsitz eingepfercht, in drei ausführliche Technik- und Hintergrundgeschichten verarbeitet. Dazu kommen noch zwei weitere Storys, die sich ebenfalls mit der Technik im Langstreckensport befassen, darunter eine Möglichkeit, die Sportwagen-WM zum Aufmöbeln des dank VW ramponierten Diesel-Images zu nutzen. Und schon steht ein Gerüst für die kommende Ausgabe von PITWALK.

Dass die Sportwagen-WM ein Themenschwerpunkt des neuen Heftes wird, war von Anfang an klar. Dass wir aber so viele, so spannende und tiefschürfende technische Details und Zusammenhänge enthüllen können – das hat mich beim Recherchieren und beim Schreiben schon überrascht.

Schade eigentlich, dass es noch ein paar Wochen hin ist, bis die nächste Ausgabe von PITWALK erscheint…


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 27.02.2020

    Das ist der neue Glickenhaus!

    Der neue GT3-Killer für das 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring hat seinen Testbetrieb aufgenommen, und so sieht er aus: der Glickenhaus SCG 004C, dessen erstes Foto vom Roll-Out…
  • 26.02.2020

    Aus der Bahn

    Der Alltag ist die beste Teststrecke. Gerade im großen Themenbereich, der im Moment alle umtreibt: Nachhaltigkeit und Mobilität der Zukunft. Also haben wir in der neuen Ausgabe der…
  • 24.02.2020

    Der englische Patient

    Es war wohl so eine Art Vorahnung, wegen der wir bei der Bebilderung der Hypercar-Geschichte in der neuen Ausgabe der Zeitschrift PITWALK auf jegliches Motiv von Aston Martin verzi…
  • 23.02.2020

    Aktenzeichen El Chueco

    Heute ist ein ganz besonderer Tag in der Motorsportgeschichte. Und gleichzeitig einer, der immer wieder vergessen wird. Denn am heutigen Sonntag ist wieder Jahrestag des größten Ve…
  • 22.02.2020

    Trio R-Fernale

    Oft ist die Geschichte hinter der Geschichte die viel interessantere. So war es auch bei einem Termin am Dienstag jener Woche, in der das aktuelle Heft von PITWALK in Druck ging. K…
  • 21.02.2020

    Die linke und die rechte Hand

    Rob Huff wird in der kommenden Saison nicht im Tourenwagen-Weltpokal an den Start gehen. Der Exweltmeister aus Cambridge hat keinen Platz mehr gefunden, nachdem sich VW aus dem Kun…
  • 20.02.2020

    Das steckt alles drin

    Nun ist es endlich da – das Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe der Zeitschrift PITWALK. In wenigen Tagen steht der Versand von Heft 53 an, damit alle Abonnenten und Vorabbestelle…
  • 19.02.2020

    Recherche-Marathon

    PITWALK-Chef Norbert Ockenga auf heißem Pflaster: auf dem Ulman-Straight, der langen Gegengeraden hinter dem Fahrerlager von Sebring in Florida. So begann vor etwas mehr als einem …
  • 18.02.2020

    In Druck gegangen

    Die Maschinen laufen schon wieder. Seit dem heutigen Dienstag ist die nächste Ausgabe der Zeitschrift PITWALK in Druck. Wenn alles plangemäß läuft, erhalten die Abonnenten und Vora…
  • 17.02.2020

    Toyota auf Probe

    Kuba Prygonski und sein deutscher Beifahrer Timo Gottschalk verlassen ihr bisheriges Team X-Raid. Bereits für den Weltcuplauf in Katar, der am kommenden Woche auf dem Programm steh…
  • 16.02.2020

    Schnee-Treiben

    Alle reden übers Wetter. Auch bei der Rallye Schweden. Die Winterfestspiele des Motorsports, die wir in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift PITWALK noch als Reisetipp rausgearbei…
  • 15.02.2020

    Das neue Heft driftet herein

    Das erste Heft des neuen Jahrgangs ist so gut wie fertig. Ein paar Handgriffe noch, dann sind 180 Seiten voller exklusiver Themen wieder so weit, dass die 53. Ausgabe von PITWALK i…
2020 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA