+++ 2020-04-09 11:16 : Neue Fotogalerie online – die Bilder zum Podcast mit Bernhard Mühlner. Unter PITLIVE // Bilder des Tages +++ 2020-04-09 11:04 : Neuer Podcast – Gespräch mit Teamchef Bernhard Mühlner über die Folgen von Corona in Deutschland, USA und Belgien und über den Sonderfall Nordschleife +++ 2020-04-08 17:30 : Neuer Blog online – Oster-Special von PITWALK gegen Corona +++
BACK

14.01.2020

Dakarfieber: Jetzt geht's los


Gerade mal 24 Sekunden sind ihm geblieben. Carlos Sainz hat am Dienstag fast seinen ganzen Vorsprung in der Autowertung eingebüßt. Der Spanier rettet so gerade eben noch Rang 1 in der Gesamtwertung. Doch bevor die Rallye nun in sein Lieblingsterrain aufbricht, in die Wüste nämlich, wittert Nasser Al-Attiyah Morgenluft.

Der Katari profitiert offenbar von der Not-OP, den Hallspeed vor zwei Tagen an den Hilux zugunsten von mehr Endgeschwindigkeit vorgenommen hat. Den Technikkniff der Südafrikaner haben wir in der Podcastreihe „Daily Dakar“ in der gestrigen Episode von PITCAST ja exklusiv enthüllt.

Auch Stéphane Peterhansel hat nach der achten Etappe plötzlich wieder ganz reale Sieghoffnungen. Der Franzose gewinnt die Strecke nach Haradh mit 15 Sekunden Vorsprung auf Nasser Al-Attiyah.

Sainz hingegen verliert schon auf dem ersten Drittel des Weges mehr als fünf Minuten. Im Ziel beläuft sich sein Rückstand auf den eigenen Teamkollegen Peterhansel auf 6,13 Minuten.

Und plötzlich die Autowertung wieder offen.

Tageswertung

  1. Stéphane Peterhansel/Paulo Fiùza, X-Raid-Buggy
  2. Nasser Al-Attiyah/Matthieu Bäumel, Hallspeed-Toyota Hilux
  3. Yasir Seaidan/Alexej Kutzmisch, X-Raid-4x4
  4. Jakub Przygonski/Timo Gottschalk, X-Raid 4x4
  5. Carlos Sainz/Lucas Cruz, X-Raid-4xx4
  6. Yazeed Al-Rahji/Konstantin Ziltschow, Overdrive-Toyota Hilux
  7. Bernhard ten Brinke/Tom Colsoul, Hallspeed-Toyota Hilux
  8. Giniel de Villiers/Alex Haro, Hallspeed-Toyota Hilux
  9. Fernando Alonso/Marc Coma, Hallspeed-Toyota Hilux
  10. Orlando Terranova/Bernardo Graue, X-raid-4x4

Gesamtstand nach 8 Etappen

  1. Sainz, 35:11,54 h
  2. Al-Attiyah, + 24 s
  3. Peterhansel, + 6,38 m
  4. Al-Rahji, + 34,16 m
  5. Terranova, + 49,41 m
  6. de Villiers, + 57,57 m
  7. ten Brinke, + 1:08,59 h
  8. Serradori, + 1:24,20 h
  9. Seadian, + 2:35,35 h
  10. Alonso, + 3:17,23 h

Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 07.04.2020

    Ostern kann kommen!

    Keine Ostergeschenke wegen Corona und Stubenarrest? PITWALK hat die Lösung. Rechtzeitig zu Ostern haben wir gleich zwei neue Pakete mit Sonderangeboten von Deutschlands größter Mot…
  • 06.04.2020

    Williams auf Kurzarbeit

    Der Überlebenskampf hat begonnen. Beim ohnehin schon angeschlagenen Williams-Formel 1-Team hat am heutigen Montag Kurzarbeit für weite Teile der Belegschaft begonnen. Die Maßnahme …
  • 01.04.2020

    Glickenhaus: aktiv gegen das Virus

    James Glickenhaus hat nicht nur Benzin im Blut – sondern zeigt dieser Tage auch gerade sein großes Herz fürs Allgemeinwohl. Im Kampf gegen das Coronavirus zieht der New Yorker, der…
  • 29.03.2020

    PITWALK jetzt auch als E-Book!

    Ab sofort könnt Ihr PITWALK auch digital am Bildschirm lesen. Aufgrund der vielen Rückfragen und Kundenwünsche beginnen wir damit, die bereits vergriffenen Ausgaben zu digitalisier…
  • 25.03.2020

    Neue Sportwagen-Regeln diese Woche

    Am 27. März erhalten die Hersteller und Konstrukteure das Technische Reglement der neuen Ersten Liga für die Sportwagen-WM und die nordamerikanische IMSA-Serie. Dann hat der Regelf…
  • 23.03.2020

    Stay at Home – mit PITWALK!

    Wir müssen das Beste draus machen. Alle zusammen. Auch wenn die Kontaktsperre jetzt da ist und die Coronakrise immer weiter in die Länge gezogen wird – es gibt noch Wege, unser Lie…
  • 20.03.2020

    Fuck Corona!

    Das Virus kann uns mal. Wir lassen uns von Corona nicht die Freude am Motorsport verderben. Denn wir arbeiten – von verschiedenen Home Offices aus – sowohl eifrig an der nächsten A…
  • 19.03.2020

    Das Schweigen der Belämmerten

    Die 24 Stunden von Le Mans sind wegen der Coronakrise ebenfalls verlegt worden. Das Langstreckenrennen im Westen Frankreichs findet nun am 19. und 20. September statt, eine Woche v…
  • 18.03.2020

    Wüsten-Hatz auch weg

    In der Nacht ist auch einer der spektakulärsten Geheimtipps des Motorsports abgeblasen worden: das Finke Desert Race in Australien. Die Veranstaltung, die von Alice Springs über d…
  • 17.03.2020

    Grüne Hölle verschoben

    Das 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wandert vom Frühling in den Altweibersommer. Die ursprünglich für das Himmelfahrtswochenende geplante 48. Auflage des Langstreckenklassik…
  • 17.03.2020

    Vorbild NASCAR

    Die NASCAR zeigt wie's geht. Einmal mehr ist Amerikas Toptourenwagenserie allen anderen Championaten, auch der Formel 1, eine Nasenlänge voraus. Dieses Mal beim Umgang mit der Coro…
  • 16.03.2020

    Seidenstraße neu verlegt

    Die Route der Rallye Seidenstraße im Sommer wird neu abgesteckt, um die anspruchsvolle Marathonrallye zwischen Russland und dem Fernen Osten trotz Corona zu retten. All' jene Eta…
2020 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA