+++ 2020-07-04 17:04 : Neues Video online – so lief die Qualifikation vorm IndyCar-Rennen in Indianapolis. Unter PITLIVE // Bilder des Tages +++ 2020-07-04 07:47 : Neuer Podcast – Interview mit Sebastian Vettel; Lewis Hamilton über Geisterrennen; Vorschau Spielberg; Qualifikation vorm Indy-GP der IndyCar-Serie inklusive Interview mit Will Power; der neue Soundtrack der Formel 1 +++ 2020-07-03 14:22 : Neuer Podcast online – Gespräch zwischen Formel 1-Reporterin Inga Stracke und Chefredakteur Norbert Ockenga über das Geisterhaus Spielberg, die Malaise bei Ferrari und die Abschiebung von Vettel +++
BACK

08.01.2020

Dakarfieber: echte Helden


Der Blick auf die Ergebnisse lässt einen schon aufhorchen. Und doch erzählt er nur einen Teil der Geschichte. Paulo Gonçalves beendet den langen und anstrengenden vierten Tag auf der vierten Stelle der Tageswertung. Der 40-jährige Portugiese hat erst 2019 bei der indischen Marke Hero angedockt, deren Maschinen vom deutschen Speedbrain-Team entwickelt und eingesetzt werden.

Gonçalves ist ein ausgemachter Wüstenfuchs – und gerade erst beim Honda-Werksteam aussortiert worden. Bei Speedbrain-Hero trifft er nicht nur auf seinen Schwager Joaquim Rodrigues als neuen Teamkollegen. Er bringt den Rennstall mit seiner Erfahrung auch richtig voran. Sowohl technisch als auch in Sachen Fahrerschulung. Was genau Gonçalves für Hero alles geleistet hat, fasste Teamchef Wolfgang Fischer im Podcast vom Samstag vergangener Woche in einem ausgiebigen Gespräch zusammen.

Ausgerechnet auf der bislang härtesten Etappe holt Gonçalves dann das beste Einzelresultat für Hero. Obwohl – und jetzt kommt die eigentliche Geschichte hinter der Nachricht – es noch am Dienstag schwer danach ausgesehen hat, als müsse der Portugiese frühzeitig aufgeben.

Er strandet bereits nach 30 Kilometern mit einem Motorproblem. Und da es sich um den zweiten Teil einer Marathonetappe handelt, darf er nur Hilfe von anderen Teilnehmern im Wettbewerb in Anspruch nehmen. Seine Service- und Mechanikercrew sieht er erst am Abend wieder. Sofern er es ins Biwak schafft.

Nach einiger Wartezeit erbarmt sich der Lkw-Pilot Paolo Calabria. Der Italiener richtet mit seinem MAN eine Spontanspedition ein und versorgt Gonçalves mit allen Ersatzteilen, die er braucht, um die Hero wieder zu richten. Gonçalves nimmt auf offener Strecke, mitten in der Wildnis, einen Motorwechsel vor; das ganze Unterfangen dauert sieben Stunden, doch zu nachtschlafener Stunde kehrt der Haudegen zurück ins Biwak der Bayern – um sich heute mit Rang 4 um so eindrucksvoller zurückzumelden.

Wer aber sind die heimlichen Helden, die mit ihrem selbstlosen Einsatz das Fortkommen von Gonçalves ermöglicht haben? Hinter Calabria steht jene Mannschaft, die in den vergangenen Jahren mit dem knuffigen Fiat Panda-Allradler – ein voll geländegängiger Prototypen-Eigenbau mit Panda-Optik natürlich – an den Start gebracht haben. Sogar der ehemalige Formel 1-Pilot Alex Caffi ist schon für das Orobica-Team bei der Dakar gefahren. Auch der Gruppe A-Rallye-Überflieger Miki Biasion.

Der Rennstall stammt aus Chiuduno, eine Gemeinde in der Provinz Bergamo in der italienischen Region Lombardei. Als der PanDakar 4x4 die ersehnte Zielankunft geschafft und die Servicetruckcrew gleichzeitig bemerkt hat, dass die bis dato verwendeten Unimog für die Dakar in Saudi-Arabien zu klein und fragil sein würden, entschied Calabria sich spontan, einen eigenen Racing-Truck zu bauen: einen 900 PS starken MAN, der komplett in Italien entwickelt und auf Kiel gelegt wurde.

Genau genommen, sind Calabria und seine beiden Beifahrer dieses Jahr also als Gegner von Kamaz, MAZ, de Rooy und Co. mit dabei – und nicht mehr als rasender Krisenstab und schnelle Ersthelfer für ein Autoteam. Trotzdem haben sie sich ihrer alten Dakar-Wurzeln besonnen, als sie den Hero-Biker hilf- und ratlos am Wegesrand stehen sahen. Und ohne ihren heldenhaften Einsatz wäre der Hero-Portugiese heute nicht zum Helden von Speedbrain geworden.


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 03.07.2020

    Die Geister, die die Formel 1 rief

    Wer hätte das gedacht? Plötzlich ist Norden – oder besser gesagt Halbemond – ein Vorbild für ganz Motorsportdeutschland. Und sogar für die Formel 1. Denn das, was am Sonnabend vor …
  • 22.06.2020

    Das Heft zum Neustart

    Alles Wissenswerte zum Neustart des Motorsports nach der Coronaschockstarre – das bietet die neues Ausgabe von PITWALK, die am 3. Juli im gesamten deutschsprachigen Raum auf den Ma…
  • 20.06.2020

    Zurück ins Motorsport-Leben

    Pünktlich zum Neustart des Motorsports kommt die nächste Ausgabe von PITWALK auf den Markt. Und der Aufbruch nach der Coronapause beschäftigt auch Deutschlands anspruchsvollstes Mo…
  • 12.06.2020

    Wirbel um neue Dakar-Regeln

    Eine Regelnovelle zur Einstufung von Hecktrieblern und Allradlern sorgt für Zündstoff im Marathonrallyesport. Die Regelmacher der Rallye Dakar möchten die 4 x 4-Modelle gegenüber d…
  • 28.05.2020

    Mit Vollgas durch den Lockdown

    Zum Glück gibt es viele Institutionen, die sich mit der Auswertung von Leser- und Userdaten von Zeitschriften, Podcasts und Internetauftritten befassen. So kann man die Lehren aus …
  • 27.05.2020

    So geht's zu bei Geisterrennen

    Bislang ist nur aus zweiter Hand über den Neustart des Motorsports nach Corona berichtet worden. Höchste Zeit für PITWALK, das zu ändern. Auf unserem YouTube-Kanal können wir Euch …
  • 22.05.2020

    PITWALK geht bei Videos innovative Wege

    PITWALK baut sein Medienangebot weiter aus. Seit dieser Woche gibt es zwei neue Formate auf dem Videoportal YouTube – als Ergänzung zur Zeitschrift PITWALK und der Podcastreihe PIT…
  • 20.05.2020

    The Masked Bringer

    Corona schreit nach Vernunft. Und die Ereignisse der vergangenen Wochen, seit Covid-19 nach Europa kam, zeigen: Alles muss man selber machen. Nur mit Eigeninitiative kommt man über…
  • 19.05.2020

    Nein zu Geistern in der Grünen Hölle

    Der Favoritenschreck bleibt fern. James Glickenhaus, der Teamchef des GT3-Herausforderers aus den USA, hat bereits vor der heutigen Sitzung zwischen VLN und ILN die Teilnahme seine…
  • 19.05.2020

    Tag der Wahrheit für die Grüne Hölle

    Am heutigen Dienstag wird das Konzept für eine Durchführung der ersten Nordschleifenrennen der Langstreckenmeisterschaft vorgestellt. Die VLN will den Plan der ILN, also der Intere…
  • 17.05.2020

    Das neue Mittel gegen Covid-19

    PITWALK zündet die nächste Stufe. In der Tristesse von Corona und Kontaktsperre sorgt Deutschlands anspruchsvollstes Motorsportmagazin dafür, dass Racern mit Benzin im Blut nicht f…
  • 21.04.2020

    So bleibt man gern zuhause

    Jetzt bloß keinen Fehler machen. Wer nach der Zwangskäfighaltung der letzten Wochen die Nase voll hat und zu oft vor die Türe geht – der riskiert, dass die Politik gleich alles wie…
2020 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA