+++ 2019-11-22 19:59 : Neuer PITCAST online – Rückblick auf die Qualifikation und Vorschau aufs Rennen der GT3 in Kyalami. Mit Markus Winkelhock, Christopher Haase, Christopher Mies, Nick Tandy und Raffaele Marciello +++ 2019-11-22 12:48 : Neuer Podcast online – Vorschau auf die 9 Stunden von Kyalami. Mit Richard Lietz, Sven Müller, Kévin Estre und Laurens Vanthoor +++ 2019-11-16 13:14 : Neuer PITCAST online – Chaos-Samstag in Macau. Mit Sophia Flörsch, Augusto Farfus, Ernst Moser und Herbert Schnitzer jr. am Mikro +++
BACK

11.01.2019

Daily Dakar, Episode 5
Happy Birthday, PITCAST


Es gibt wohl kein Rennen und keine Rallye, die sich als Plattform für unser neues Medienformat dermaßen anbietet wie die Rallye Dakar. Denn bei dem großen Wüstenwahnsinn in Südamerika laufen dermaßen viele Handlungsstränge parallel und doch irgendwie miteinander verwoben ab, dass man das ganze Geschehen kaum zu fassen kriegt.

Da braucht man viele mediale Möglichkeiten, um möglichst viele Facetten abzudecken.

Deswegen haben wir mit dem Team der Zeitschrift PITWALK auch schon seit Wochen auf das große Ziel hingearbeitet, kurz nach dem Start der Rallye Dakar den Relaunch unserer Internetseite live aufschalten zu können, mit einem neuen Kern-Feature: PITCAST, dem Podcast der Zeitschrift PITWALK.

Seit heute ist es soweit. Die ersten beiden Episoden von Daily Dakar, unserem neuen PITCAST-Format, sind online. In der ersten Ausgabe geben wir einen detaillierten Gesamtüberblick über die drei wichtigsten Klassen, Autos, Motorräder und Lkw, und flechten viele Hintergründe ein, die bislang noch nicht bekannt gewesen sind. Ab der zweiten Ausgabe beginnen wir dann – ganz im Stil unserer Premiumzeitschrift PITWALK – mit selbst gesetzten Themen, die wir weiter vertiefen und mit ergänzenden Informationen anreichern.

Diesen Content werden wir in den kommenden Tagen permanent weiter produzieren. Denn wegen meiner Arbeit als Dakar-Kommentator für den Fernsehsender Eurosport stehe ich natürlich in engem Kontakt mit den maßgeblichen Hauptdarstellern im Biwak, sodass die Infos aus erster Hand kommen.

Podcasts sind gerade schwer in Mode. Aber wir bei PITWALK rennen damit – wie immer – keinem Trend nach, sondern wir setzen ihn selbst. Ich habe bereits 2010, als Chevrolet noch in der Tourenwagen-WM fuhr, die Podcasts „Racing Sounds“ präsentiert. Wenn man lange genug stöbert, findet man sie heute noch in den Weiten des Web.

Schon damals habe ich mir zum Grundsatz genommen, dass es in den Podcasts vor allem um die Hauptdarsteller gehen muss – die Rennfahrer, Teamchefs und Ingenieure. Denn das sind diejenigen, die dem Motorsport ihr Gesicht geben und ihm ihre Faszination verleihen. Deswegen habe ich für die „Racing Sound“-Serie weiland schon eng mit Alain Menu, Rob Huff und Nicola Larini sowie dem damaligen Chevrolet-Rennleiter Éric Nève zusammengearbeitet.

Dies Grundsatz verfolge ich jetzt auch bei den PITCAST-Episoden. Und gerade da sind die Akteure der Rallye Dakar ganz besonders dankbare Partner. Denn selbst ein Monsieur Dakar wie Stéphane Peterhansel kennt keine Dünkel, sondern möchte möglichst alle mitnehmen in die faszinierende Welt dieser einzigartigen Rallye. Die Kooperationsbereitschaft und Auskunfstreudigkeit der Dakar-Haudegen ist jedes Jahr aufs Neue wieder ein echtes Volksfest für einen Journalisten. In gewisser Weise erinnern mich diese Sportler an die Handballer, die ja auch gerade groß rauskommen – in der Sache topfit, in der Umsetzung gnadenlos, aber im Umgang herzlich und mitreißend. Wenn alle Motorsportler so drauf wären wie die Dakar-Recken, dann ging es dem ganzen Sport viel besser.

Ich bin vor allem den deutschsprachigen Akteuren wie Dirk von Zitzewitz, Timo Gottschalk, Matthias Walkner, Heinz Kinigadner und Sven Quandt dankbar. Denn sie haben mir einen Vertrauensvorschuss gegeben, als ich Ihnen von unserer PITCAST-Idee erzählt habe. Und ohne deren Geduld und Auskunftsbereitschaft wäre es nicht möglich gewesen, die ersten Folgen schon gleich auf einem so hohen Niveau zu beginnen.

Podcasts gibt es schon eine ganze Menge, auch welche, die sich mit Motorsport befassen. Aber unser PITCAST soll sich halt mit den Motorsportlern befassen. Und sie persönlich in eigens abgefragten O-Tönen zu Wort kommen lassen, professionell reingeschnitten in die digitalen Online-Radiobeiträge, die nach und nach immer mehr Verbreitung finden werden… zuerst nur auf pitwalk.de, dann auch auf YouTube, bei iTunes, Deezer, Soundcloud und anderen Podcatchern.

Denn wir möchten in den PITCASTs nicht über Motorsport reden – sondern mit den Motorsportlern. Das unterscheidet unsere Podcast-Reihe von allen anderen Formaten dieser Art, die es jetzt schon im Netz gibt.

Genau wie mit dem Printmagazin PITWALK, haben wir uns vorgenommen, in den PITCASTs Qualitätsjournalismus mit modernen Formaten und einem neuen, hochwertigen Approach zu vereinen. Die Rallye Dakar ist da natürlich nur ein erster Schritt. Schon direkt danach werden wir mit dem 24 Stunden-Rennen von Daytona weiter machen – mit Vorschauen, Live-Updates direkt aus Florida und einer Analyse nach dem Rennen. Dazu noch mit ausgewählten langen Exklusivinterviews.

Fürs weitere Jahr haben wir uns die einzelnen PITCAST-Formate sehr genau zurechtgelegt: Unter „The Big One“ gibt’s ungewöhnlich offene und tiefschürfende Exklusivinterviews. Bei „Gentlemen, Start Your Engines“ findet Ihr Vorschauen, und unter dem „Race Round-Up“ verbirgt sich die Nachbetrachtung des Wochenendes.

In die Magazin- und Nachrichtenformate binden wir nicht nur die Fahrer und Akteure mit ein, die bei den Rennen am Start oder in der Box waren, sondern auch ein Gremium eigener PITWALK- bzw. PITCAST-Experten, die mit Insider- und Kennerblick das Geschehen aktualisieren.

Die Weichen dafür sind schon gestellt. Aber jetzt geht es zunächst mal weiter mit den nächsten Ausgaben von „Daily Dakar“. Auf den Samstag könnt Ihr Euch schon freuen – dann schauen wir bei X-Raid hinter die Kulissen und erklären die technische Weiterentwicklung sowohl von deren Buggy als auch vom Allradler. Auch da kommen wieder Infos zutage, die Ihr sonst noch nirgends gefunden habt.

Also: Hört Euch am besten noch heute Abend die ersten beiden Folgen an, morgen kommt nämlich schon die nächste.

Und den sogenannten Ruhetag werde ich nutzen, um mich im Biwak in Peru so richtig nach noch mehr exklusiven Inhalten umzugucken. Dann auch wieder fürs Heft PITWALK übrigens. Denn die PITCAST-Reihe soll ja das Premiummagazin nicht ersetzen, sondern eine moderne digitale Ergänzung zu Deutschlands anspruchsvollster Motorsportzeitschrift bilden.


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 14.11.2019

    Von Brasilien nach Macau

    Man müsste sich zweiteilen können. Denn es kommt nicht oft vor, dass zwei der spektakulärsten Rennen am selben Wochenende stattfinden. Aber dieses Mal ist es wieder soweit: Der For…
  • 13.11.2019

    Digitale Revolution live aus Macau

    PITWALK steigt am Wochenende mit dem Straßenrennen von Macau erstmals ins Livestreaming ein – und erweitert damit sein Angebot hin zu einem 360°-Multimediaunternehmen. Die Liveübe…
  • 12.11.2019

    I Have a Stream

    PITWALK wird das Stadtrennen von Macau in einem exklusiven kommentierten Stream live übertragen. Der Formel 3-Grand Prix, das GT3-Weltfinale und der Motorrad-Grand Prix werden über…
  • 05.11.2019

    Auf eine bessere Zukunft?

    Auf den ersten Blick sieht das Modell so aus wie jenes Ergebnis, das immer dabei rauskam, wenn ich als Kind einen Modellbausatz zusammengeklebt und -gesteckt hatte: alles schief un…
  • 04.11.2019

    Das muss drin sein!

    Es ist soweit. Bei unserer Druckerei in Ahrensfelde können wieder die Maschinen rattern – die neue Ausgabe der Zeitschrift PITWALK ist druckreif und die Daten sind übermittelt. Bal…
  • 03.11.2019

    Die neue PITWALK kommt bald

    Auch im Herbst hat die PITWALK-Redaktion wieder alle nötigen Eintrittskarten, um hinter die Kulissen des Motorsports blicken zu können. Auf 180 Seiten bietet die nächste Ausgabe vo…
  • 25.10.2019

    Rallye der zwei Gesichter

    Freitags verwinkelte Schotterpassagen, am Samstag und Sonntag rasant schnelle Asphaltstrecken: Keine zweite Rallye im WM-Kalender wartet mit so unterschiedlichen Anforderungen auf …
  • 23.10.2019

    Französische Volte

    Den Gesichtsausdruck werde ich mein Lebtag nicht vergessen. In tiefer Nacht nach dem Singapur-Grand Prix 2008 befragte ich Pat Symonds, den damaligen Technischen Leiter des Renault…
  • 16.10.2019

    All Four Won

    Es wird eine der Storys des Jahres. In der nächsten Ausgabe der Zeitschrift PITWALK erfahrt Ihr exklusiv alle technischen Hintergründe und Neuerungen des jüngsten Porsche 911 RSR. …
  • 15.10.2019

    Das große Schwelgen

    Nach vier Jahren endete am Wochenende für das Werksteam Ford Chip Ganassi Racing eine Ära: Das Zehnstundenrennen Petit Le Mans auf der berühmten Rennstrecke von Road Atlanta war …
  • 13.10.2019

    Die Geschichte von Bamthoor

    Wir schreiben das Jahr 2016. In den engen Straßen der chinesischen Sonderverwaltungszone Macau treffen Earl Bamber und Laurens Vanthoor erstmals aufeinander. Beim GT-Weltcup steuer…
  • 12.10.2019

    Gone Like Hell?

    Die Zukunft von Ford beschäftigt die Sportwagenlandschaft weltweit. Das Petit Le Mans auf der Road Atlanta am heutigen Samstag ist das letzte Rennen für die GT. Alle Bemühungen, di…
2019 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA