+++ 2021-03-06 13:05 : Neue Fotogalerie – Testfahrten vom Glickenhaus-Le Mans-Hypercar in Monza. Unter PITLIVE // Bilder des Tages +++ 2021-03-05 18:50 : Neues Video – Absage der 1. Etappe der Baja Sharqiyah. Unter PITLIVE // Bilder des Tages +++ 2021-03-05 04:31 : Neues Video – Tag 1 der Baja Sharqiyah mit Norbert Ockenga am Mikro. Unter PITLIVE // Bilder des Tages +++
BACK

07.01.2021

Daily Dakar: der Groll von Séb Loeb


Pech und Schwefel gingen gestern um 19:41 Uhr nieder. Da verbreitete Sébastien Loeb auf seinem Twitter-Kanal eine persönliche Nachricht. Zwar dauert es seine Zeit, bis die digitale Welle ankommt. Denn wenn man sämtliche Social Media-Kanäle immer studieren würde, dann käme man zu nichts Anderem mehr – und das geht nicht, wenn man nebenbei auch noch eine Ausgabe der Zeitschrift PITWALK produzieren möchte.

Aber rechtzeitig zur Morgenlage schwappte die Nachricht auch in unserem Newsroom ein. Denn Loeb war außer sich – und der Elsässer ist, auch wegen seiner bewegten Vergangenheit und seiner mannigfaltigen Erfolge in der Rallye-WM, ein Mann, der sich nicht viel um unnötige Diplomatie und pressesprechermäßige Weichspülrhethorik schert. Wenn er was sagt, dann muss man sich damit befassen.

Deswegen veröffentlichen wir hier den Loeb'schen Kommentar von gestern, nach einer Anhörung bei den Sportkommissaren wegen Geschwindigkeitsübertretung auf der Etappe gen Riad, unkommentiert in voller Länge:

„Ihr habt mich über die Jahre ein bisschen kennengelernt und wisst, dass ich nur selten ausflippe. Aber heute kann ich nicht anders; ich muss ich die Inkompetenz des Sportkommissargremiums bei einer so legendären Veranstaltung wie der Rallye Dakar mit Euch teilen.

Wir haben uns gerade fünf Strafminuten wegen einer Geschwindigkeitsübertretung in einer kontrollierten Zone eingefangen. Bei all’ meinen Teilnahmen habe ich auf allen Etappen und in allen Tempolimitbereichen immer mein Bestes gegeben, diese Regeln einzuhalten.

Das GPS-System informiert über einen Alarm darüber, wenn wir in eine solche – von außen sonst nicht zu erkennende – Zone hineinfahren. Das war heute unsere einzige Hinweisquelle für solch’ ein Tempolimit. In jenem Bereich, für den wir jetzt bestraft worden sind, in dieser Alarm beim Reinfahren nicht gekommen. Ich konnte also nicht rechtzeitig langsamer fahren.

Trotz unserer Erklärungen und obwohl die GPS-Lieferanten eingeräumt haben, dass die Ausrüstung in unserem Auto heute nicht richtig funktioniert haben könnte (was natürlich immer mal passieren kann), wollte die Jury der Sportkommissare davon nichts wissen. Sie verhängten eine Strafe, die um ein Vielfaches höher ausfiel als der Zeitgewinn, den dieser GPS-Fehler uns gebracht haben könnte… denn das waren vielleicht drei oder vier Sekunden.

Dabei saßen sie feige hinter ihrem Schreibtisch. Das einzige Risiko, das sie auf sich nehmen, besteht darin, dass einer von ihnen seinen Kaffee umkippt, während wir im Auto jeden Tag aufs Neue unser Leben riskieren.

Ich rege mich gerade so leidenschaftlich auf, weil ich in erster Linie ein Sportsmann bin; wenn ich bei einer Rallye wie der Dakar an den Start gehe, dann geht’s zu allererst darum, das zu tun, für das ich verpflichtet worden bin: ein Resultat zu erzielen, das den Erwartungen des Teams und meinen eigenen Ansprüchen gerecht wird. Dabei ist schlicht kein Platz für Inkompetenz – oder Inkompetente.

Seb“


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 27.02.2021

    Sorgen um Le Mans

    Corona spielt dem Motorsport schon wieder übel mit. Jetzt droht sogar eine erneute Verschiebung des 24-Stundenrennens von Le Mans. Das enthüllt PITWALK-Chefredakteur Norbert Ockeng…
  • 17.02.2021

    Damen-Wahl

    Gestatten, Aishwarya Pissay. Die Inderin wird am Wochenende bei der Baja Dubai ihre erste Motorsportveranstaltung seit Ausbruch der Seuche bestreiten – auf einem Motorrad. Sie ist …
  • 15.02.2021

    PITWALK TV mit großem Sende-Umfang

    PITWALK TV, der jüngste Zuwachs innerhalb der PITWALK-Collection, wird seinen Programmumfang im Online-Streaming von großen Motorsportveranstaltungen im Jahre 2021 deutlich ausbaue…
  • 10.02.2021

    Wieder neues Mittel gegen Corona

    Es sind nur noch ein paar Tage. Dann hat das Warten ein Ende. Denn bereits am Wochenende könnte die nächste Ausgabe der Zeitschrift PITWALK bei Euch sein. Dann könnt Ihr mit Deutsc…
  • 08.02.2021

    Selbst ist der Hammer-Mann

    Randy Slawson hat seinen ganz eigenen Kalender. „Mein Jahr beginnt und endet im Februar – nicht im Januar wie bei den ganzen anderen Menschen“, grinst der US-Amerikaner aus Gardner…
  • 08.02.2021

    Das Löwen-Septett

    Peugeot hat seine Fahrer für die Le Mans-Rückkehr in der Hypercar-Klasse bekanntgegeben. Der ehemalige Formel 1-Pilot Kevin Magnussen, der bei den 24 Stunden von Daytona im Ganassi…
  • 07.02.2021

    Unser neues Mittel gegen Corona

    Hallo lieber PITWALK-Freund, es ist wieder an der Zeit, dass wir uns gemeinsam gegen die Coronatristesse und alle Begleiterscheinungen der ollen Seuchen stemmen. Wir haben da wied…
  • 04.02.2021

    Hammer-Time: König der Motorräder

    Das King of the Motos bildet traditionell die Eröffnung vom brutalen Teil des King of the Hammers – einem Wüsten- und vor allem Canyon-Rallyespektakel in Kalifornien. 95 Teilnehmer…
  • 30.01.2021

    Luhr erklärt Daytona

    Das 24-Stundenrennen von Daytona steht unmittelbar bevor. Der Start zum ersten großen Sportwagenklassiker des Jahres erfolgt um 15:40 Ortszeit in Florida – also um 21:40 hiesiger Z…
  • 27.01.2021

    Sister Act

    Dem Tourenwagen-Weltpokal steht spektakulärer Neuzugang aus Deutschland ins Haus: Das Geschwisterpaar Michelle und Mike Halder steht kurz vor dem Aufstieg in die wichtigste Tourenw…
  • 18.01.2021

    Daily Dakar: Themen für die nächste Ausgabe

    Die Resonanz war überwältigend. Die Berichterstattung der PITWALK-Collection über die Rallye Dakar 2021 – auf dem YouTube-Kanal ( https://www.youtube.com/watch?v=mlBP-IV-f10&t=923s…
  • 16.01.2021

    Daily Dakar: Geschichtsstunde

    Sind sie die heimlichen Helden der Rallye Dakar? Erstmals war in diesem Jahr ein eigenes Feld von Old- und Youngtimern aus den Achtzigern und Neunzigern dabei – als die Marathonral…
2021 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA