+++ 2020-07-05 13:00 : Neuer Podcast – kann Max Verstappen in Österreich für die Sensation sorgen? Norbert Ockenga erklärt, wie und warum das funktionieren mag. Dazu: der 2. Lauf der IndyCars und ein Interview mit Drum the Bull-Komponist und -Performer Martin Grubinger +++ 2020-07-05 10:03 : Neues Video online – Highlights vom IndyCar-Rennen in Indianapolis mit deutschem Kommentar von Norbert Ockenga. Unter PITLIVE // Bilder des Tages +++ 2020-07-05 08:46 : Neues Video online – Maxiversion der neuen Hymne zum Formel 1-Comeback. Unter PITLIVE // Bilder des Tages +++
BACK

23.02.2020

Aktenzeichen El Chueco


Heute ist ein ganz besonderer Tag in der Motorsportgeschichte. Und gleichzeitig einer, der immer wieder vergessen wird. Denn am heutigen Sonntag ist wieder Jahrestag des größten Verbrechens, das unseren Sport je erschüttert hat: der Entführung von Formel 1-Weltmeister Juan Manuel Fangio auf Kuba.

Am Morgen des 23. Februar 1958 trägt sich das Kidnapping in der Hauptstadt Havanna zu. Es ist ein gleich mehrfach einschneidendes Ereignis: Auf Kuba leitet die Entführung den Erfolg der Revolution rund um Fidel Castro und Che Guevara ein – und für Fangio bedeutet sie den Anfang vom Abschwung, der letztlich noch im selben Jahr zu seinem Karriereende führen soll.

Dabei ist El Chueco – der Krummbeinige, wie er seit seinen Zeiten als Jugendfußballer in seiner argentinischen Heimat heißt – seinerzeit der erfolgreichste Rennfahrer der ganzen Epoche. Ein Spätstarter zwar, doch erst Mal in Europa angekommen, zeigt der Gaucho dem Rest der Grand Prix-Weltelite sofort, wo der Hammer hängt.

Noch heute wird Fangio stets in einem Atemzug mit den Allergrößten der Formel 1-Geschichte genannt. In der Wahrnehmung der echten Experten – ohne rosarote Brille – rangiert er gemeinsam mit Jim Clark sogar vor Michael Schumacher.

Der Jahrestag der Entführung ist für PITWALK Anlass genug, seinem Ruf als beste Motorsportzeitschrift mit Hang zu außergewöhnlichen Story Angles erneut genug zu werden – und eine Serie über Fangio zu starten, dessen Aufhänger das Kidnapping von Havanna ist. Im ersten Teil der Serie nimmt das Magazin Euch mit nach Kuba, stöbert am Ort des Verbrechens und im Umland nach Spuren und ordnet die Entführung in historische Zusammenhänge rund um Fidel und die Kommunistische Revolution im Karibikstaat ein.

Die ausgiebige Hintergrundgeschichte zeigt, wie wichtig der Fall Fangio für die weltpolitische Entwicklung gewesen ist und wie man die Folgen davon noch heute auf der ganzen Insel zu spüren bekommt.

Der Artikel steht in Ausgabe 53 von PITWALK. Das Heft ist gerade gedruckt. Ihr könnt es zum Preis von 9,80 Euro plus Porto direkt zu Euch nach Hause liefern lassen – mit einer Mail an shop@pitwalk.de oder über eine Order via das Bestellformular im Shop auf dieser Website.

In Ausgabe 52 folgt dann der zweite Teil der Fangio-Serie, in der es um seine Kindheit, seine ersten Gehversuche im Motorsport, den Durchbruch im Grand Prix-Sport und sein Karrierenende gehen wird. Das Heft könnt Ihr Euch eigentlich auch gleich vormerken – es wird dann am 24. April 2020 erscheinen.


Teile diesen Beitrag

Das könnte auch interessant sein:

  • 03.07.2020

    Die Geister, die die Formel 1 rief

    Wer hätte das gedacht? Plötzlich ist Norden – oder besser gesagt Halbemond – ein Vorbild für ganz Motorsportdeutschland. Und sogar für die Formel 1. Denn das, was am Sonnabend vor …
  • 22.06.2020

    Das Heft zum Neustart

    Alles Wissenswerte zum Neustart des Motorsports nach der Coronaschockstarre – das bietet die neues Ausgabe von PITWALK, die am 3. Juli im gesamten deutschsprachigen Raum auf den Ma…
  • 20.06.2020

    Zurück ins Motorsport-Leben

    Pünktlich zum Neustart des Motorsports kommt die nächste Ausgabe von PITWALK auf den Markt. Und der Aufbruch nach der Coronapause beschäftigt auch Deutschlands anspruchsvollstes Mo…
  • 12.06.2020

    Wirbel um neue Dakar-Regeln

    Eine Regelnovelle zur Einstufung von Hecktrieblern und Allradlern sorgt für Zündstoff im Marathonrallyesport. Die Regelmacher der Rallye Dakar möchten die 4 x 4-Modelle gegenüber d…
  • 28.05.2020

    Mit Vollgas durch den Lockdown

    Zum Glück gibt es viele Institutionen, die sich mit der Auswertung von Leser- und Userdaten von Zeitschriften, Podcasts und Internetauftritten befassen. So kann man die Lehren aus …
  • 27.05.2020

    So geht's zu bei Geisterrennen

    Bislang ist nur aus zweiter Hand über den Neustart des Motorsports nach Corona berichtet worden. Höchste Zeit für PITWALK, das zu ändern. Auf unserem YouTube-Kanal können wir Euch …
  • 22.05.2020

    PITWALK geht bei Videos innovative Wege

    PITWALK baut sein Medienangebot weiter aus. Seit dieser Woche gibt es zwei neue Formate auf dem Videoportal YouTube – als Ergänzung zur Zeitschrift PITWALK und der Podcastreihe PIT…
  • 20.05.2020

    The Masked Bringer

    Corona schreit nach Vernunft. Und die Ereignisse der vergangenen Wochen, seit Covid-19 nach Europa kam, zeigen: Alles muss man selber machen. Nur mit Eigeninitiative kommt man über…
  • 19.05.2020

    Nein zu Geistern in der Grünen Hölle

    Der Favoritenschreck bleibt fern. James Glickenhaus, der Teamchef des GT3-Herausforderers aus den USA, hat bereits vor der heutigen Sitzung zwischen VLN und ILN die Teilnahme seine…
  • 19.05.2020

    Tag der Wahrheit für die Grüne Hölle

    Am heutigen Dienstag wird das Konzept für eine Durchführung der ersten Nordschleifenrennen der Langstreckenmeisterschaft vorgestellt. Die VLN will den Plan der ILN, also der Intere…
  • 17.05.2020

    Das neue Mittel gegen Covid-19

    PITWALK zündet die nächste Stufe. In der Tristesse von Corona und Kontaktsperre sorgt Deutschlands anspruchsvollstes Motorsportmagazin dafür, dass Racern mit Benzin im Blut nicht f…
  • 21.04.2020

    So bleibt man gern zuhause

    Jetzt bloß keinen Fehler machen. Wer nach der Zwangskäfighaltung der letzten Wochen die Nase voll hat und zu oft vor die Türe geht – der riskiert, dass die Politik gleich alles wie…
2020 – BILD-PUNKTE LAREUS.MEDIA